Zwei Häuser geknackt

Einbrecher machen das Ampertal unsicher

Allershausen/Hohenkammer - Gleich zweimal schlugen Einbrecher am Dienstag im Ampertal zu. Die Polizei Freising ermittelt auf Hochtouren gegen die Täter.

Diebe stiegen am Dienstagabend zwischen 17.30 und 19.10 Uhr zunächst in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Seestraße in Allershausen ein. Dazu hatten die Täter laut Polizei das Küchenfenster aufgehebelt. Die gesamte Wohnung wurde durchwühlt. Bis dato ist noch nicht bekannt, ob etwas fehlt.

Auch in der Buchenstraße in Hohenkammer kam es am Dienstag zwischen 13.20 und 19.15 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Auch in diesem Fall wurde ein Fenster aufgebrochen. Wieder durchsuchten die Täter das komplette Haus – und wurden fündig: Sie ließen Schmuck mitgehen. Dessen genauer Wert wird noch ermittelt. 

Die sofort eingeleiteten Fahndungen im Umgriff der Anwesen verliefen ergebnislos. Zeugen, die Ungewöhnliches beobachtet haben, werden daher gebeten, sich bei der Polizei Freising unter Tel. (08161) 53050 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Für welche Parteien und Kandidaten haben sich die Wähler im Wahlkreis Freising entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Die Imbiss-Kette „Oliva“ Am Römerweg will eine Produktionsstätte mit Schnellrestaurant und Hotel bauen. Das Projekt liegt wegen planerischer Defizite jedoch auf Eis. …
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Klosterberg in Au wird bebaut
3400 Quadratmeter ungenutzter Baugrund – das kann bei der Wohnungsnot in der Region nicht lange so bleiben. Für ein Areal dieser Größe am Klosterberg in Au gibt es nun …
Klosterberg in Au wird bebaut
Einsam und verlassen . . .
Erst war das Gewusel groß, dann war es eine Geisterbaustelle: die Erweiterung der Schlüterhallen um ein Fachmarktzentrum und das lang ersehnte Kino. Grund, wie …
Einsam und verlassen . . .

Kommentare