Liebevolle kleine Andachtsbildchen hat die Künstlerin Sonja Seibold (l.) gesammelt, die sie zusammen mit der Leiterin des Diözesanmuseums, Sylvia Hahn, präsentiert. Foto: ram

Andachtsbildchen mit Spitze

Freising - Unter dem Titel „Spitzenleistung" zeigt das Diözesanmuseum bis 30. Mai eine Sammlung handgemalter Andachtsbilder der Marchenbacherin Sonja Seibold.

Seit ihrem Studium an der Adademie der Bildenden Künste sammelt Sonja Seibold die wertvollen Miniaturkunstwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dabei handelt es sich um 130 handgefertigte Pergament- und Spitzenbildchen, die Heilige sowie weltliche und geistliche Allegorien darstellen. Die Ausstellung im Diözesanmuseum zeigt Andachtsbilder mit Themen aus dem Leben und der Passion Christi oder dem Leben Mariens und der Heiligen.

Wie die Leiterin des Diözesanmuseums, Sylvia Hahn, bei der Einführung am Dienstag erzählte, sind die von Sonja Seibold gesammelten religiösen Malereien im 14. Jahrhundert aus dem Wunsch heraus entstanden, auch privat ein Bild zu besitzen. Solche handgefertigte Miniaturen waren im Mittelalter die einzige Möglichkeit, sein Heim mit einem Gemälde zu verschönern. Man klebte sie in Truhen und Schränke oder benutzte sie als Hausaltärchen. Die meisten wurden in Frauenklöstern hergestellt. Es soll im 16. Jahrhundert auch in den Städten weltliche „Briefmaler“ gegeben haben. Erst um 1400 wurde mit dem Holzschnitt die erste Vervielfältigungstechnik erfunden, der im 15. Jahrhundert der Kupferstich folgte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank Truthahn der Finanzierung der Kirchturmglocken wieder einen Schritt näher
„Essen bis die Glocken klingen“: Wenn der Förderverein „Freunde der Emmauskirche“ zum Truthahnessen einlädt, hat das nicht nur kulinarische Gründe.
Dank Truthahn der Finanzierung der Kirchturmglocken wieder einen Schritt näher
13 tolle Moosburg-Motive: Der neue Stadtkalender liegt bereit
Moosburgs schönste Ecken, mit einem Blick fürs Besondere aufgestöbert und fotografiert: So könnte man den neuen Stadtkalender beschreiben. Der ist ab sofort zu haben. 
13 tolle Moosburg-Motive: Der neue Stadtkalender liegt bereit
Alpenländisches Adventsingen 2019: Der Vorverkauf läuft
In wenigen Wochen beginnt die Vorweihnachtszeit. Das Freisinger Tagblatt veranstaltet auch heuer wieder das traditionelle Alpenländische Adventsingen. 
Alpenländisches Adventsingen 2019: Der Vorverkauf läuft
Aus heiterem Himmel: Unbekannter bricht 19-Jährigem die Nase und flüchtet
Tatort Freisinger Bahnhof: Dort hat ein Mann einem 19-Jährigen die Nase gebrochen. Dann flüchtete der Täter. 
Aus heiterem Himmel: Unbekannter bricht 19-Jährigem die Nase und flüchtet

Kommentare