Tanzten den Lernpraxis-Rap (v. l.): Lerntherapeutin Christine Weyer, Christoph, Saphira, Christina und Andreas. Foto: WErner

Arbeit zum Wohle der Kinder

Au/Hallertau - Eine Menge Glückwünsche bekam Hedi Post zum 20. Geburtstag. Aber es war nicht ihr persönliches Jubelfest sondern das der Lernpraxis Au, deren Geschäftsführerin sie ist.

Am Donnerstagnachmittag feierte der Verein seinen Ehrentag im evangelischen Gemeindezentrum.

Bürgermeister Karl Ecker ließ es sich nicht nehmen, den Mitarbeiterinnen der Lernpraxis persönlich zu gratulieren. In seiner Festrede lobte er die Arbeit der Therapeutinnen. „Sie haben einen ausgezeichneten Ruf auch in der Fachwelt“, sagte Ecker. Und er hatte selbstverständlich ein Geschenk dabei. „Eigentlich wollte ich erst Blumen mitbringen“, scherzte er. Dann überreichte er Hedi Post jedoch zwei lilafarbene Scheine – 1000 Euro. Die Geschäftsführerin bedankte sich und versprach, das Geld „zum Wohle der Kinder einzusetzen“.

Dass der Verein in den vergangenen 20 Jahren sehr gute Arbeit geleistet hat, bewies Kerstin Tomcic. „Ich war auch von Anfang an im Verein dabei“, sagte die 31-Jährige schmunzelnd. Sie fand als Kind aufgrund ihrer Legatshenie Unterstützung bei der Lernpraxis. Später habe sie sogar ihr Fachabitur gemacht. Einen begeisterten Applaus erhielten die junge Frau für ihre Leistung und die Mitarbeiterinnen der Lernpraxis für ihre Arbeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Die CSU Paunzhausen schickt einen Kandidaten in das Rennen um das Bürgermeisteramt: Philipp Stadler (28) wurde am Donnerstag zu dem Mann gekürt, der Bürgermeister Johann …
Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Mit Böllerschüssen haben drei Jugendliche in Hallbergmoos schon den 14. Dezember zur Silvesternacht gemacht. Das Ganze hat schwere Konsequenzen.
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Der Ortschef macht’s: Im Hotel Gumberger hat die Neufahrner ÖDP nun ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Felix Bergauer tritt auf Platz eins der …
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen
Fremdenfeindliche Parolen haben vier alkoholisierte Männer gerufen, die am Samstagabend im Zug von München nach Freising unterwegs waren. Die Polizei griff sofort ein.
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen

Kommentare