Arbeitsmarkt: Die Jugend ist gefragt

Landkreis - - Gute Neuigkeiten, besonders für junge Menschen, bietet der regionale Arbeitsmarktbericht für den Monat Oktober.

Die Agentur für Arbeit Freising - zuständig für die Landkreise Freising, Erding, Dachau und Ebersberg - meldet: Die Zahl der Arbeitslosen ist zuletzt in allen vier Landkreisen gesunken. Im Oktober waren 6 838 Personen auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, 807 Menschen weniger als im September. Die Arbeitslosenquote sank auf 2,1 Prozent.

Besonders stark ging die Arbeitslosenzahl in den vergangenen Wochen übrigens auch im Landkreis Freising zurück: von 2,3 auf 2,0 Prozent der Bürger. Zum Vergleich: bayernweit sind es derzeit 3,4 Prozent.

„Von den positiven Entwicklungen am Arbeitsmarkt profitieren aktuell sämtliche Personenkreise - wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß“, erläutert Karin Weber, die Chefin der Freisinger Agentur für Arbeit: So sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat bei den Männern um 10,1 Prozent, bei den Frauen um elf Prozent, bei den über 50-Jährigen um 5,7 Prozent, bei den Schwerbehinderten um 0,6 Prozent, bei den Langzeitarbeitslosen um 3,4 Prozent sowie bei den ausländischen Bürgern um 3,9 Prozent.

Die erfreulichsten Ergebnisse ließen sich aber wie erwartet bei den Jugendlichen beobachten: Zum Arbeits- und Ausbildungsbeginn im Herbst reduzierte sich die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren deutlich - sie sank um 43,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Für die unter 25-Jährigen errechnete sich damit im Oktober dieses Jahres eine Arbeitslosenquote von nur 1,4 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Die CSU Paunzhausen schickt einen Kandidaten in das Rennen um das Bürgermeisteramt: Philipp Stadler (28) wurde am Donnerstag zu dem Mann gekürt, der Bürgermeister Johann …
Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Mit Böllerschüssen haben drei Jugendliche in Hallbergmoos schon den 14. Dezember zur Silvesternacht gemacht. Das Ganze hat schwere Konsequenzen.
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Der Ortschef macht’s: Im Hotel Gumberger hat die Neufahrner ÖDP nun ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Felix Bergauer tritt auf Platz eins der …
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen
Fremdenfeindliche Parolen haben vier alkoholisierte Männer gerufen, die am Samstagabend im Zug von München nach Freising unterwegs waren. Die Polizei griff sofort ein.
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen

Kommentare