+
Einen ganzen Container voller Müll sammelten die Attachinger.

Ramadama in Attaching

Sogar eine Trommel wurde entsorgt

  • schließen

Attaching - Es ist immer wieder erstaunlich, was rücksichtslose Zeitgenossen alles in der Landschaft entsorgen – Tische, Fahrräder und sogar Trommeln, wie die Unrat-Sammler in Attaching erfahren mussten.

Wie im gesamten Landkreis beteiligte sich auch dort die ganze Dorfgemeinschaft. Rund um den Fischweiher und dem BC Attaching-Sportgelände wurde Müll eingesammelt. Danach gab es eine Brotzeit in der Sportgaststätte. Erfolgreich war auch das große Ramadama in Lerchenfeld. Und: Der Besitzer der Trommel kann sich natürlich gerne melden.

hob

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare