Verletzt

Attenkirchener (17) von vorbeifahrendem Zug touchiert

Oberschleißheim/Attenkirchen - Diese kleine Unachtsamkeit hätte böse Folgen haben können: Ein Attenkirchener (17) wäre beinahe einem vorbeifahrenden Zug zum Opfer gefallen.

Ein 17-Jähriger aus Attenkirchen benutzte am Freitag gegen 20.45 Uhr am S-Bahnhaltepunkt Oberschleißheim den nördlichen Treppenaufgang zu Gleis 1. Am Bahnsteig drehte er sich nach rechts und kam zu nah an die Bahnsteigkante. Dabei touchierte er mit der linken Hand den mit 125 km/h durchfahrenden RE 4088. Der Lokführer vernahm einen Schlag und war der Annahme, er hätte die Person erfasst. Er leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Der 17-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Diagnose: Prellung der linken Hand. Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde abgelöst. Es kam zu Verspätungen im S-Bahnverkehr. Die rund 180 Zuggäste blieben trotz Vollbremsung unverletzt.

ft

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Gegen einen 21-jährigen Moosburger besteht der Tatverdacht des versuchten Totschlags. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln, nachdem er eine 25-Jährige mit der Axt …
21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
Ein unbelehrbarer 21-Jähriger ging der Polizei in der Nacht auf Donnerstag ins Netz. Er preschte immer wieder mit über 100 Stundenkilometer über die Isarbrücke - und …
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall
Schlafmangel war laut Polizei der Grund, warum ein 19-Jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte - er fuhr mit seinem Citroen auf einen Opel auf.
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall
Was hinter den Bauernregeln steckt
Hallbergmoos – „Da Jackl duad Äpfe salzn, da Lenzl duads schmalzn, da Bartl gibt eana an G’schmack und da Michl brockts ab“. Über die tiefere Weisheit solcher und vieler …
Was hinter den Bauernregeln steckt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare