Polizeibericht

Beim Überholen Fahrzeug übersehen - Unfall 

Attenkirchen - Bei einem Überholvorgang hat es am Samstag nahe Attenkirchen gekracht. Verletzt wurde niemand, der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro. 

Am Samstagmorgen gegen 05.45 Uhr war ein 44-jähriger Geisenfelder auf der B 301 von Attenkirchen in Richtung Zolling unterwegs.  Auf der Strecke überholte er zwei Fahrzeuge vor ihm. Der unmittelbar vor ihm fahrende Pkw, gelenkt von einem 26-jährigen aus dem nördlichen Landkreis Freising, bemerkte dies nicht und zog ebenfalls nach links, um zu überholen. So kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Schlägerei in Hallbergmoos: Ein Verletzter, drei Beteiligte flüchtig
Eine Schlägerei ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Hallbergmoos. Am Ort des Geschehens konnte allerdings nur noch der Geschädigte angetroffen …
Schlägerei in Hallbergmoos: Ein Verletzter, drei Beteiligte flüchtig

Kommentare