Hilferuf des Tierschutzvereins: Trächtige Katze sucht ein Zuhause

Attenkirchen - In wenigen Tagen wird die junge, trächtige Katze Anja ihre Jungen zur Welt bringen. Doch bislang hat das knapp einjährige Tier kein Zuhause.

Mitte April wurde das zirka ein Jahr alte Kätzchen im Dorfanger in Pfettrach (Gemeinde Attenkirchen) gefunden. „Die junge trächtige Katze hat immer wieder versucht, bei der Finderin ins Haus zu kommen. Die Katze suchte sicher einen Platz zum Werfen“, berichtet Wally Popp vom Tierschutzverein Freising, verantwortlich für den Fachbereich Katzen. Obwohl man versucht habe, in der Nachbarschaft die Besitzerin zu finden, blieb die Suche erfolglos. „Es wurden auch Aushänge gemacht, aber niemand kannte das Tier“, teilte Popp mit.

Nun also sucht der Tierschutzverein ein liebevolles Zuhause für die menschenfreundliche und verschmuste Katze, die demnächst Nachwuchs erwartet. Anja ist nicht gekennzeichnet, nicht tätowiert und auch nicht gechipt. 

Wer das Tier bei sich aufnehmen möchte, kann sich mit dem Tierschutzverein Freising in Verbindung setzten: Das Telefon ist unter (07 00) 21 21 25 25 täglich von 19.30 bis 21 Uhr besetzt. Wer Kontakt via e-Mail aufnehmen möchte, schreibt an fb-katzen@tierschutzverein-freising.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Auf der A9 bei Allershausen ist den Polizisten der VPI Freising am Freitagmittag bei einer Verkehrskontrolle ein Hundeschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann musste eine …
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Polizei ermittelt: Hund in Freising brutal zu Tode geprügelt?
Der Tierschutzverein hat bereits Anzeige erstattet. Offenbar ist ein Hund in Freising am Wettersteinring massiv misshandelt worden. 
Polizei ermittelt: Hund in Freising brutal zu Tode geprügelt?
Sebastian Habermeyer zum Oktogon: „Haben die Details neu bewertet“
Seine Fraktion und er waren in der Stadtratssitzung vom 27. Oktober 2017 gegen den Oktogon-Abriss: Grünen-Fraktionssprecher Sebastian Habermeyer. Im Vorfeld der …
Sebastian Habermeyer zum Oktogon: „Haben die Details neu bewertet“
Oktogon, zweiter Versuch: Kommt jetzt der Sinneswandel?
Es geht um die Zukunft des Dombergs. Am 29. Januar werden die Freisinger Stadträte in einer Sondersitzung nochmal über die Pläne zum Umbau des Diözesanmuseums …
Oktogon, zweiter Versuch: Kommt jetzt der Sinneswandel?

Kommentare