+
Das Prinzenpaar bot einen atemberaubenden Rock’n’Roll-Tanz samt Akrobatikeinlagen.

Faschingsauftakt

Inthronisation Attenkirchen: So etwas sieht man nur ganz selten

  • schließen

Attenkirchen - Walzer, Rock’n’Roll und Neue Deutsche Welle: Der Fasching in Attenkirchen ist dank der Garde und des Prinzenpaars nicht nur ein Fest fürs Auge, sondern auch etwas fürs Ohr.

Bei der Inthronisation von Matthias II. und Monika I. am Samstag im Bürgersaal ging es tänzerisch und musikalisch extrem rasant und gekonnt zur Sache. Ein grandioser Abend – mit Präsidium, Elferrat, Hofstaat, Kasperl, Garde und Prinzenpaar ganz in Gold, Bronze und Kupfer.

Als Bürgermeister Martin Bormann am Samstagabend symbolisch den goldenen Rathausschlüssel an das neue Herrscherpaar abgab und betonte, er hätte ihn schon ganz gerne am Aschermittwoch wieder zurück, da wusste er noch nicht, welch tänzerisches und teilweise auch akrobatisches Feuerwerk ihn noch erwarten würde. Denn sowohl der choreografisch schwierige, aber souverän aufs Parkett gebrachte Prinzenwalzer von Matthias II. und Monika I. als auch die Zugabe waren vom Feinsten: Rock’n’Roll mit atemberaubend spektakulären Akrobatikeinlagen zu „Footloose“ – so etwas sieht man von Prinzenpaaren nur ganz, ganz selten. Entsprechend groß war der Jubel, den die Regenten der fünften Jahreszeit von ihrem Volk ernteten.

Die Garde stand dem kaum nach: Schon der zackige Gardemarsch samt Zugabe war so recht nach dem Geschmack der Attenkirchener Faschingsfans. Und was dann nach der Einlage des Elferrats alle Aktiven zusammen bei der Mitternachtsshow zu Hits der Neuen Deutschen Welle zu bieten hatten, ließ erst recht keine Wünsche offen. Damit hatten Prinzenpaar und Garde Wort gehalten. Denn wie hatte Monika I. bei ihrer Ansprache gesagt? Sie werde „die Bälle rocken“. Sie und „Matthias der Zweite an ihrer Seite“. Und dafür, dass auch die Besucher der Inthronisation der Narrhalla Attenkirchen ihrer Tanzlust freien Lauf lassen konnten, sorgte die Band Lifetime.

Genau eine Woche später, also am kommenden Samstag, wird es in Attenkirchen die nächste Inthronisation geben: Bei der Ballnacht ebenfalls im Bürgersaal (ab 20 Uhr) wird das Kinderprinzenpaar Stefan I. und Anna-Lena I. die Macht übernehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare