Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim

Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim
+
Ablösung an der Spitze: (v. r.) Die scheidenden Vorsitzenden Katharina Büngener und Alexandra Solty übergaben die Verantwortung an die neue 2. Vorsitzende Bettina Hiereth und Schatzmeisterin Brigitte Thalmeier. Nicht auf dem Bild: die neue Vorsitzende Veronika Wiesheu.

Attenkirchener Verein wählt neuen Vorsitz

Mini-Maxi-Club: Neue Gesichter an der Spitze, starke Unterstützer im Rücken

Beim Attenkirchener Mini-Maxi-Club hat ein Führungswechsel stattgefunden: Bei der Vorstandswahl standen Alexandra Solty und Kathrin Büngener nicht mehr zur Wahl. Sie gaben die Vereinsleitung bei der Jahreshauptversammlung vergangenen Mittwoch an die neue Riege weiter.

Mit Unterstützung seiner über 100 Fördermitglieder hat der Verein in den vergangenen Jahren viele Aktionen rund um und mit Familien auf die Beine gestellt – egal ob Kinderchor, Spielgruppe, Reiterferien, Schülerbetreuung am Buß- und Bettag oder das Osterferienprogramm. Bekannt und beliebt ist auch das zweimal jährlich stattfindende Kasperltheater mit freiem Eintritt.

Hauptpunkt der Versammlung waren die Neuwahlen des Vorstands und der Ausblick, wie es unter der neuen Führung in die Zukunft gehen soll. Dabei wurde Veronika Wiesheu einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Als 2. Vorsitzende steht ihr ab sofort Bettina Hiereth zur Seite. Für den Posten der Schatzmeisterin wird Brigitte Thalmeier auch weiterhin die Verantwortung übernehmen.

Viele Events in Planung

„Wir danken allen Förderern und Aktiven für das Engagement und die Ideen und blicken auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung in den vergangenen Jahren zurück, die ohne die gute Zusammenarbeit nicht möglich gewesen wäre“, betonte die scheidende Vorsitzende Alexandra Solty.

Für das Jahr 2018 plant der Mini-Maxi-Club bereits viele Events. Neben dem Osterferienprogramm, einer gemeinsamen Busfahrt zum Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald, soll auch die Schülerbetreuung am Buß- und Bettag erneut stattfinden.

Verstärkung gesucht

Weitere Termine und Infos zum Verein finden sich auf der Homepage des Mini-Maxi-Clubs. Wer Interesse an einem Engagement im Verein hat, wird von den Verantwortlichen mit offenen Armen empfangen.

ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Nach langwierigen Ermittlungen konnte die Bundespolizei eine exhibitionistische Handlung vom 12. März in einer S-Bahn im Bereich Freising aufklären.
Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
8.000 Liter Weißbier - und viel zerbrochenes Glas: Das ist die Bilanz des Nachmittags am Kreuz Neufahrn nördlich von München.
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
Meisterschützen am laufenden Band
Zum letzten Vereinsabend 2017/18 mit Preisverteilung des Endschießens folgten Schützenmeister Florian Reindl wieder viele Mitglieder ins neue Schützenheim. Schließlich …
Meisterschützen am laufenden Band
Fünf Jahre Gefängnis für dreisten Kupferdieb
Bei insgesamt über 80 Einbrüchen in metallverarbeitende Betriebe und Elektrofirmen im südbayerischen Raum machte eine rumänische Bande Beute in Höhe von knapp zwei …
Fünf Jahre Gefängnis für dreisten Kupferdieb

Kommentare