+
Nicht nur aus Au, sondern auch aus der Umgebung waren Feuerwehren zum Firmengebäude der Hopfenveredelungsgesellschaft geeilt. Bald hatte man den Brand im Griff.

Feuerwehr-Großeinsatz in Au

Brand in Firmengebäude: Auch die Mitarbeiter halfen mit

Um 22.29 Uhr schrillten am Freitag die Alarmglocken – und die FFW Au wurde über Feuer in einer örtlichen Hopfenveredelungsgesellschaft informiert. Dort wartete nicht nur viel Rauch, sondern auch unerwartete Hilfe.

Au/Hallertau – Beim Eintreffen der ersten FFW-Fahrzeuge war das Gebäude bereits vorbildlich geräumt: Alle Mitarbeiter hatten sich am Sammelpunkt eingefunden. „Ebenso wurde von einer starken Rauchentwicklung über mehrere Stockwerke berichtet“, so ein Sprecher der Auer Wehr. Umgehend ging der erste Angriffstrupp zur Erkundung vor. Aber: „Sofort war klar, dass weitere Kräfte benötigt werden und der Einsatz sich hinziehen wird“, heißt es in dem Bericht weiter. Somit wurde durch die ILS Erding „Vollalarm“ für die FFW Au gegeben, ebenso wurden die Drehleiter der Feuerwehr Mainburg und die Feuerwehr Enzelhausen sowie die Tegernbacher Floriansjünger nachalarmiert.

In einer Maschine war das Feuer ausgebrochen

Zur Ursache: In einer Maschine war laut FFW Au aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Durch die weiträumig verlegten Rohre breitete sich der Rauch bis in den vierten Stock des Firmengebäudes aus. Insgesamt kamen während des nun folgenden Einsatzes sechs Atemschutztrupps zum Einsatz, um das Feuer zu löschen und das weitläufige Gebäude auf weitere Brandherde abzusuchen. „Die ortskundigen Mitarbeiter der Firma unterstützen die Einsatzleitung tatkräftig mit ihrer Ortskenntnis“, lobten die Floriansjünger die wohl nicht unbedingt einkalkulierten Helfer.

Nachdem das Feuer erfolgreich bekämpft worden und das Gebäude ausreichend nach dem Einsatz von mehreren Überdrucklüftern rauchfrei war, konnten sich die ersten Einsatzkräfte wieder zurückziehen, Einsatzende für die Feuerwehr war um kurz nach zwei Uhr. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isar-Pegel rasant angestiegen: Scheitel erreicht - Kreisstraße bleibt gesperrt
Das Wasserwirtschaftsamt hat am Dienstag eine Hochwasserwarnung für den Kreis Freising herausgegeben. Nun entspannt sich die Lage, eine Kreisstraße bleibt aber gesperrt.
Isar-Pegel rasant angestiegen: Scheitel erreicht - Kreisstraße bleibt gesperrt
„Ich brauch’ was zu tun“: Der Freisinger Schauspieler Alexander Nadler und die Corona-Zeit
Eigentlich hätte Alexander Nadler heuer einiges geplant gehabt. Doch alle Projekte des Schauspielers fielen Corona zum Opfer. Der 50-Jährige beißt die Zähne zusammen.
„Ich brauch’ was zu tun“: Der Freisinger Schauspieler Alexander Nadler und die Corona-Zeit
Der Mittelpunkt der Gemeinde Haag wird 20 – gefeiert wird wohl nicht
Obwohl das Haager Rathaus dieser Tage 20. Geburtstag hatte, wird wohl wegen Corona nicht gefeiert. Unser Reporter blickt dennoch zurück auf die Entstehung des Baus.
Der Mittelpunkt der Gemeinde Haag wird 20 – gefeiert wird wohl nicht
Nach Kritik der Grünen: Viel Rückenwind der anderen Parteien für Event Arena am Flughafen
So schnell kann sich der Wind drehen: Nachdem die Grünen in Freising die geplante Event Arena am Flughafen am Montag massiv kritisiert haben, gibt es nun viel Zuspruch …
Nach Kritik der Grünen: Viel Rückenwind der anderen Parteien für Event Arena am Flughafen

Kommentare