+
Wer den Lebendigen Adventskalender in Au besucht, sollte sich warm anziehen: Alle Veranstaltungen finden im Freien statt.

Alle Veranstaltungen im Freien

24 Türchen: Lebendiger Adventskalender in Au hält Überraschungen bereit

Die Bürger in Au dürfen sich auch heuer wieder über den Lebendigen Adventskalender freuen. Am 1. Dezember wird das erste Türchen geöffnet - und es gibt noch 23 weitere Überraschungen.

Au/Hallertau – Bei den Familien Gruber und Stuber (Larsbacher Straße 20, Osterwaal) wird das erste Türchen des Lebendigen Auer Adventskalenders am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr geöffnet. Danach gibt es noch 23 andere vorweihnachtliche Überraschungen.

15 Minuten besinnliches Beisammensein

Wie immer sollten sich die Besucher des Adventskalenders warm anziehen, weil alle Veranstaltungen im Freien stattfinden. Los geht’s fast immer um 17 Uhr. Das besinnliche Beisammensein dauert etwa 15 Minuten. Und so sieht das weitere Adventskalender-Programm aus:

  • Montag, 2. Dezember, Rathaus Au (BGM Karl Ecker)
  • Dienstag, 3. Dezember, Gärtner Flora Mediterranea (Königsgütler 5)
  • Mittwoch, 4. Dez., Realschule
  • Donnerstag, 5. Dezember, Kindergarten Maria de la Paz (Start bereits um 16.30 Uhr)
  • Freitag, 6. Dezember, Sonnen-Apotheke (Pfaffenhofener Straße 4)
  • Samstag, 7. Dezember, Kreativwerkstatt (Obere Hauptstraße 42 a)
  • Sonntag, 8. Dezember, Hallertauer Christbaumhof (Am Maibaum 4, Hemhausen)
  • Montag, 9. Dezember, KiGa Maria de la Paz (Klosterberg 15)
  • Dienstag, 10. Dezember, Seniorenheim (Michael-Achatz-Straße)
  • Mittwoch, 11. Dezember, Pfarrer und Kindergottesdienst-Team (Kirche St. Vitus)
  • Donnerstag, 12. Dezember, Kino 4 Kids (evang. Gemeinde, 15.30 Uhr)
  • Freitag, 13. Dezember, Elternbeirat Kindergarten Vogelhölzl
  • Samstag, 14. Dezember, Familie Köhler (Josef-Lechner-Straße 15)
  • Sonntag, 15. Dezember, Familie Neumaier (Ort noch unbekannt)
  • Montag, 16. Dezember, Kindergarten Vogelhölzl (Marktplatz)
  • Dienstag, 17. Dezember, Bücherei
  • Mittwoch, 18. Dezember, Grundschule (Hochfeldstraße 32 a)
  • Donnerstag, 19. Dezember, Krippe Hopfenzwerge (16 Uhr)
  • Freitag, 20. Dezember, Volkshochschule Au (Obere Hauptstraße 10)
  • Samstag, 21. Dezember, Frau Freiberger (Mainburger Straße 5 a)
  • Sonntag, 22. Dezember, Dellnhauser Dorfverein (Abensquellstraße 10)
  • Montag, 23. Dezember, diverse Familien (Untere Hauptstraße 18 a)
  • Dienstag, 24. Dezember, ev. Kirche (15 Uhr), kath. Kirchen Au und Osseltshausen (16 Uhr)

Alle Nachrichten und Neuigkeiten aus dem Markt Au finden Sie immer aktuell hier. 

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Die CSU Paunzhausen schickt einen Kandidaten in das Rennen um das Bürgermeisteramt: Philipp Stadler (28) wurde am Donnerstag zu dem Mann gekürt, der Bürgermeister Johann …
Herausforderer für Daniel: Philipp Stadler will CSU-Bürgermeister in Paunzhausen werden
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Mit Böllerschüssen haben drei Jugendliche in Hallbergmoos schon den 14. Dezember zur Silvesternacht gemacht. Das Ganze hat schwere Konsequenzen.
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Der Ortschef macht’s: Im Hotel Gumberger hat die Neufahrner ÖDP nun ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Felix Bergauer tritt auf Platz eins der …
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen
Fremdenfeindliche Parolen haben vier alkoholisierte Männer gerufen, die am Samstagabend im Zug von München nach Freising unterwegs waren. Die Polizei griff sofort ein.
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen

Kommentare