Beim Lebendigen Adventskalender in Au spielt ein Junge vor einem Haus auf dem Akkordeon.
+
Musikalische Darbietungen erfreuen sich beim Lebendigen Adventskalender immer großer Beliebtheit.

Vorweihnachtliche Besinnung

Adventskalender in Au: Noch werden Türchenöffner gesucht

  • Andrea Hermann
    vonAndrea Hermann
    schließen

In der Gemeinde Au soll es heuer wieder einen Lebendigen Adventskalender geben. Aktuell werden noch Türchenöffner gesucht.

Au/Hallertau - Seit vielen Jahren ist der Lebendige Adventskalender ein Höhepunkt in der Adventszeit in Au. Von 1. bis 24. Dezember treffen sich täglich am Abend die Familien an verschiedenen Orten, um gemeinsam zu singen, zu musizieren oder gemeinsam etwas zu basteln. Letzteres ist heuer nicht möglich: Die Corona-Bestimmungen erlauben es nicht, dass man zusammen werkelt und – wie in den vergangenen Jahren öfter der Fall – Plätzen und Punsch genießt. Trotzdem soll es heuer diese rund 15-minütige Zusammenkunft geben.

Um 17 Uhr geht‘s immer los

Zwölf Türchen sind bereits vergeben – für zwölf weitere Termine hofft Lutz Bauer noch auf Unterstützer. „Die Türchenöffner könnten zum Beispiel eine Geschichte erzählen, ein Stück auf einem Instrument vorspielen oder ein Puppentheater aufführen“ – im Freien und mit Abstand, versteht sich. Der Ablauf ist immer gleich: „Wir beginnen in der Regel um 17 Uhr bei den jeweiligen Gastgebern mit einem Adventslied“, erzählt Bauer. Nach einer kurzen Ansprache durch einen der Adventskalender-Verantwortlichen folgt das kleine Programm, ehe die kurze Zusammenkunft wieder endet. „Große und kleine Leute sind herzlich eingeladen, in der Adventszeit innezuhalten, ein paar Minuten Ruhe zu genießen und gemeinsam ein Türchen zu erleben“, so Bauer.

Mit dabei beim Adventskalender sind unter anderem die Vhs Au, das Jugendrotkreuz, die katholische und die evangelische Pfarrei sowie die Kindergärten. Lutz Bauer hofft, dass sich noch zwölf Türchenöffner finden. Mit Blick auf die Corona-Beschränkungen sagt er: „Ich bin guter Hoffnung, dass etwas zamgeht.“

Gut zu wissen

Wer beim Lebendigen Adventskalender ein Türchen öffnen möchte, soll sich bei Lutz Bauer, Telefon (01 76) 84 97 09 68, melden.

Lesen Sie auch: Bücherei Au/Hallertau startet Online-Offensive: Markträte bewilligen Geld für neue Ausleihdienste

Auch interessant

Kommentare