Mit geklautem Biertragl erwischt

Einbruchserie geklärt: Polizei kommt durstigen Jugendlichen auf die Schliche

Au/Hallertau - Sieben Einbrüche sollen auf ihr Konto gehen: Die Polizei hat eine Gruppe von Heranwachsenden gestellt, die mehrmals Geld und Getränke aus einem Vereinsheim geklaut haben sollen.

Erfolg für die Moosburger Polizei: Nach mehreren Einbrüchen innerhalb eines Monats in die Fischerhütte an der Rennbahnstraße in Au konnten am Dienstag, 16. August, durch eine Streifenbesatzung im Gemeindegebiet fünf Tatverdächtige festgestellt werden. Einem Zeugen waren gegen Mitternacht die größtenteils jugendlichen Personen, die in Au wohnhaft sind, aufgefallen, als sie mit einem Bierträger auf der Rennbahnstraße unterwegs waren. Nachdem der Zeuge die Polizei informierte, konnten die Beamten die Verdächtigen aufgreifen.

Ermittlungen ergaben nun, dass sich die Gruppe auch an diesem Abend wieder in der Hütte mit Getränken versorgt hatte. Sie drückten dazu eine Holzverschalung eines bereits aus vorangegangenen Einbrüchen beschädigten Fensters zur Seite und gelangten so in den Innenraum. 

Auch in alte Kläranlage eingebrochen

Außerdem schlugen sie an diesem Abend eine Scheibe des Betriebsgebäudes an der alten Kläranlage ein und entwendeten auch dort Getränke. Bei den nun bereits sieben Einbrüchen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro und es wurden Getränke und Bargeld im Wert von etwa 200 Euro entwendet. 

Ob die Gruppe immer in der gleichen Zusammensetzung ihre nächtlichen Beutezüge durchgeführt hat, müssen die weiteren Ermittlungen der Polizei klären.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der wilde Bär geht in Ruhestand
Freising bekommt ein neues Stadtwappen. Doch im Stadtrat herrschte alles andere als Einigkeit über das Signet, das nach Ansicht einzelner Räte nun ein „Kinderhopperlbär“ …
Der wilde Bär geht in Ruhestand
Nach Großeinsatz: Patient steht plötzlich wieder an Klinik-Pforte
Ein Langenbacher (54) war am Donnerstag spurlos aus dem Klinikum Freising verschwunden und hatte einen Großeinsatz ausgelöst. Am Freitag stand er dann plötzlich wieder …
Nach Großeinsatz: Patient steht plötzlich wieder an Klinik-Pforte
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Freising ächzt unter der Hitze. Im Klinikum reißt seit Anfang der Woche die Versorgung von Kreislaufpatienten nicht ab. Im Baumarkt gibt’s einen Run auf Klimageräte – …
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Sie legen den Finger in die Wunde
Hochwasserschutz, Radwegbau und Baugrund für Familien: UBZ-Vorsitzender Karl Toth fordert, dass diese Themen mit mehr Druck vorangetrieben werden.
Sie legen den Finger in die Wunde

Kommentare