Im Bereich Rudertshausen/Au

Audifahrer (26) überholt unbedacht: Gegenverkehr überschlägt sich

Rudertshausen/Au - Drei Verletzte und ein überschlagener Audi sind die Bilanz, die ein unbedachter Überholvorgang am Samstag nach sich zog.

Im Bereich Rudertshausen bei Au kam es laut Polizei am frühen Samstagabend zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall. 

Durch den unbedachten Überholvorgang eines 26-Jährigen mit seinem Audi musste der entgegenkommende 28-Jährige – ebenfalls in einem Audi unterwegs – so stark abbremsen um eine Frontalkollision zu vermeiden, dass er ins Schleudern geriet, sich überschlug und auf dem Fahrzeugdach zum Liegen kam. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden mit Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Die Tagesordnung war spannend, der Sitzungssaal voll, die Stimmung aufgeheizt. Vor allem beim Thema Feuerwehr schlugen die Wellen am Donnerstag im Gemeinderat Nandlstadt …
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Haagerin kämpft für rumänische Hunde
Haag - Fee, Finja, Gremlin und Pebbels sieht man es nicht an, dass sie bisher nicht viel Schönes erleben durften. Die vier Hundedamen mussten als Straßenhunde um das …
Haagerin kämpft für rumänische Hunde
„Überwältigend“
Freising - Sie haben schon viel erlebt, die Frauen und Männer der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB). Doch so, wie die Typisierungsaktion für Niclas (16) und …
„Überwältigend“
Attaching: Im Vollrausch in die Leitplanke gekracht - Alkotest nicht möglich
Die Autofahrerin war so betrunken, dass ein Alkotest nicht möglich war. Zuvor war die 38-Jährige in eine Leitplanke gekracht.
Attaching: Im Vollrausch in die Leitplanke gekracht - Alkotest nicht möglich

Kommentare