Ribéry-Hammer! Drastische Maßnahme gegen Bayern-Star nach Watschn

Ribéry-Hammer! Drastische Maßnahme gegen Bayern-Star nach Watschn
+
Die Moosburger Polizei war im Einsatz nachdem ein Motorradfahrer bei Au schwer verletzt wurde.

Unfallopfer wird mit Helikopter ins Klinikum geflogen

Bei Au: 59-Jähriger Motorradfahrer will Traktor ausweichen und wird schwer verletzt

Ein 59-jähriger Motorradfahrer wurde gestern bei Mooshof in der Nähe von Au schwer verletzt und mit einem Helikopter ins Harlachinger Klinikum geflogen. Der Kradfahrer wollte einem Traktor ausweichen.

Mooshof - Gegen 15.30 Uhr war er zwischen Gundelshausen und Abens unterwegs – dort kam ihm ein 21-jähriger Traktorfahrer mit angeschlossenem Ankerdreher aus Au entgegen. Dieser wollte in einer unübersichtlichen langgezogenen Linkskurve nach links in einen Feldweg einbiegen. Der Traktorfahrer war bereits auf der Gegenfahrbahn in Flucht zum Feldweg, als ihm der Kradfahrer entgegenkam. Der Landwirt hielt nach eigenen Angaben sofort an.

Doch der 59-jähriger Kradfahrer aus Riedenburg, Landkreis Kelheim hatte keine Chance mehr: Er schaffe es nicht mehr seine Hondamaschine abzubremsen und dem Bulldog vollständig auszuweichen. Nach Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass die Fahrspur des Motorradfahrers durch den Traktor vollständig verstellt war. 

Der Motorradfahrer hatte noch versucht vor dem Traktor an der Gefahrenstelle vorbeizufahren, dabei muss das Krad den rechten Vorderreifen des Traktors gestreift haben. Dadurch kam der Kradfahrer auf den Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn, prallte frontal an ein Ortsschild und stürzte.

Der Kradfahrer wurde dabei schwer verletzt, erlitt mehrere Beinfrakturen und einen offenen Bruch. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Personen auf 20 Quadratmeter: Syrische Familie lebt zusammengepfercht in Freising
Drei Jahre lang hat Al Massri seine Familie nicht mehr gesehen. Umso größer war die Freude bei dem Syrer, als seine Frau und die sieben Kinder im September endlich …
Neun Personen auf 20 Quadratmeter: Syrische Familie lebt zusammengepfercht in Freising
„Ausgezehrt und überfordert“
Kaum ein gutes Haar ließ Marco Seliger, Chefredakteur der Verbandszeitschrift „Loyal“ und FAZ-Autor am Zustand der Bundeswehr im Jahr 2018. Beim „Wintervortrag“ im …
„Ausgezehrt und überfordert“
„Hubsi“ ist schuld
Sie sind zum ersten Mal Regierungspartei: die Freien Wähler. Und doch sind sie zumindest im Landkreis Freising nicht froh und munter. Im Gegenteil: Manche haben eine …
„Hubsi“ ist schuld
Hilfe für pflegende Angehörige: In Freising gibt es bald einen festen Ansprechpartner
Gute Neuigkeiten: Ab Januar soll es im Landratsamt Freising eine feste Stelle für Pflegeberatung geben. Doch beim Gesundheitsforum wurden noch weitere Fortschritte in …
Hilfe für pflegende Angehörige: In Freising gibt es bald einen festen Ansprechpartner

Kommentare