+
Zwei leicht verletzte Personen und zwei kaputte Volkswagen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls bei Reichertshausen nahe Au.

Zusammenstoß von Golf und Polo

Drei Personen verletzt: Unfall auf B301 nahe Au/Hallertau

  • schließen

Au/Hallertau - Bei einem Unfall auf der B301 sind am späten Donnerstagnachmittag zwei Autos bei Reichertshausen nahe Au ineinander geprallt. Drei Personen wurden verletzt.

Als die ersten Rettungskräfte am Donnerstag um kurz nach 17.30 Uhr an der Unfallstelle bei Reichertshausen (Markt Au) ankommen, ist die Fahrbahn der B301 übersät mit Autoteilen. Die Helfer treffen auf drei leicht verletzte Personen, die kurz darauf vom BRK ins Krankenhaus gebracht werden. Doch was war passiert?

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei wollten eine Moosburgerin (Jahrgang 1944) und ihr Ehemann (Jahrgang 1938) mit ihrem VW Golf von Au kommend nach links Richtung Freising abbiegen. Dabei übersah die Frau offenbar jedoch den VW Polo einer 25-jährigen Wolnzacherin, die vorfahrtsberechtigt auf der B301 Richtung Mainburg unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß beider Pkw.

Neben Beamten der PI Moosburg und Kräften des BRK waren auch Helfer der Feuerwehren Reichertshausen und Au am Unfallort im Einsatz. Sie mussten ausgelaufene Flüssigkeiten binden und den Verkehr an der Unfallstelle vorbeileiten. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Sowohl der Polo als auch der Golf mussten jedoch abgeschleppt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“
Er hat die Entwicklung des Technischen Hilfswerks in Freising seit mehr als 40 Jahren maßgeblich geprägt: Manfred Kürzinger. Für diesen Einsatz bekam er jetzt in Berlin …
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare