1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Au/Hallertau

Landkreis eröffnet neues Testzentrum in Au/Hallertau

Erstellt:

Kommentare

Eine Frau mit Mundschutz nimmt einen Corona-Test per Rachenabstrich vor.
Ab Montag wird in Au auch an der Hochfeldstraße getestet. (Symbolbild) ©  Sina Schuldt/DPA

Der Landkreis Freising unterstützt die Bürger aus der Region Au/Hallertau in Sachen Corona: In der Marktgemeinde wird nun ein neues Schnelltestzentrum eröffnet.

Au/Hallertau – Der Landkreis Freising will am Montag, 17. Januar, ein weiteres Corona-Testzentrum in Au eröffnen. Das teilte die Kreisbehörde nun mit. Der Markt Au stelle dazu die Containeranlage an der Hochfeldstraße 32a zur Verfügung. Dort soll man sich ab kommender Woche montags bis donnerstags jeweils von 14 bis 20 Uhr testen lassen können. „Es stehen ausschließlich Antigen-Schnelltests zur Verfügung, möglich sind bis zu 240 Tests pro Tag“, so Sprecher Robert Stangl.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Schnelltests in Au/Hallertau: Auch BRK betreibt weiterhin Testzentrum im Ort

Anmelden und einen Termin buchen kann man sich wie beim Testzentrum in der Freisinger Luitpoldanlage unter www.coronatest-fs.de. Zusätzlich besteht in Au weiterhin die Möglichkeit, sich beim Testzentrum des BRK (Hochfeldstraße 51) testen zu lassen. Dieses ist freitags von 17 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Mit dem neuen Testzentrum soll das Angebot im Landkreisnorden nochmals erheblich ausgeweitet werden.
ft

Auch interessant

Kommentare