1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Au/Hallertau

Markt Au/Hallertau ruft seine Bürger zum Masken-Nähen auf - und kündigt Verteilung an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Auer Bürger sind dazu aufgerufen, Masken zu nähen.
Die Auer Bürger sind dazu aufgerufen, Masken zu nähen. © Symbolbild: dpa

Wegen der nahenden Maskenpflicht möchte der Markt Au die Versorgung mit Mund-Nase-Schutz sicherstellen - und benötigt dafür die Mithilfe seiner Bürger.

Au/Hallertau - Der Markt Au bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Herstellung von Stoffmasken. Das hat Ortschef Karl Ecker am Freitag mitgeteilt. Das Material dazu werde zur Verfügung gestellt. 

Interessierte sollen sich beim Ordnungsamt an Franz Linhart, Tel. (08752) 17815 oder E-Mail franz.linhart@markt-au.de, wenden und einen Abholtermin für das Material vereinbaren. Auch schon fertige Masken werden gerne angenommen. 

Es ist vorgesehen, diese Masken durch den Markt Au in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr auszugeben - vor allem an Risikogruppen. Ferner erhalten alle Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde, in Kooperation mit dem Landratsamt Freising, je eine dreilagige Mund-Nasen-Schutz Maske. Die Ausgabetermine und -stellen sollen noch bekanntgegeben werden.

(Hinweis: Dieser Artikel wurde am Sonntagnachmittag, 26. April, aktualisiert.)

ft

+++
Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.
+++

Die Lage in der Corona-Krise ist im Landkreis Freising stabil. Dieses Fazit zogen Klinikum-Leiter und Ärzte-Sprecher bei einer Pressekonferenz. Möglicherweise ist es aber „die Ruhe vor einer zweiten Welle“, wie Dr. Mark Bardenheuer zu Bedenken gab.

Tragische Folgen hatte die Tat von Vandalen in Au: Weil die Täter Fischteiche abgelassen haben, sind die Tiere im seichten Wasser verendet. Nun ermittelt die Polizei. Die Verdächtigen scheinen einige Wochen später gefasst - sie wurden von der Polizei auf frischer Tat ertappt.

Auch interessant

Kommentare