Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Mit einem Faustschlag auf die Brust seines Nachbarn reagierte ein 69-Jähriger bei einem Streit um Lärm in Au. 

61-Jähriger landet im Krankenhaus

Wegen Lärm: Nachbarschaftsstreit endet mit Schlagstock 

Dicke Freunde werden diese beiden Nachbarn in Au wohl nicht mehr. Am Montagabend eskalierte ein Streit beider Männer. Dabei ging es um Lärm. 

Bei einem 61-Jährigen war es laut Moosburger Polizei am Sonntagabend nach eigenem Bekunden „etwas lauter“ geworden, was den 100 Meter entfernt wohnenden Nachbar (69) so erzürnte, dass er sich lautstark beschwerte. 

Nachbar reagiert mit Faustschlag und mehreren Schlägen mit dem Schlagstock

Der 61-Jährige radelte darauf zu ihm hin und wollte den Nachbarn zur Rede stellen. Als Antwort habe er einen Faustschlag auf die Brust bekommen, gab er bei der Moosburger Polizei zu Protokoll. Als er sich deshalb nach vorne beugte, soll er noch mehrere Schläge mit einem Schlagstock auf die Schulter bekommen haben. 

Aufgrund der Verletzungen begab sich der 61-Jährige in ärztliche Behandlung ins Krankenhaus Mainburg und erstattete am nächsten Tag Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisings FW-Kandidat Zierer: „Die CSU schreibt unsere Anträge ab“
Sein Ziel ist es, im Maximilianeum zu bleiben: Für den Landtagsabgeordneten Benno Zierer (FW) hat die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen. Dem FT verrät er, wie er der …
Freisings FW-Kandidat Zierer: „Die CSU schreibt unsere Anträge ab“
Elf Millionen Euro für die Genusskultur
Wenn Männer in Anzügen zum Spaten greifen und mit Erde werfen, dann ist das fast immer ein Spatenstich. Gestern war Am Staudengarten dieses Schauspiel wieder zu …
Elf Millionen Euro für die Genusskultur
Nach Wiesn-Dienst: Maßloser Ärger für Oktoberfest-Bedienung aus Freising
Erst Schwerstarbeit auf dem Oktoberfest – dann eine böse Überraschung nach dem Dienst: Für eine Frau (23) aus Freising endete der Sonntag ärgerlich.
Nach Wiesn-Dienst: Maßloser Ärger für Oktoberfest-Bedienung aus Freising
Diamantenes Duett: Es gibt kein Geheimrezept
Vor 60 Jahren haben sich Irmgard und Josef Winter aus Moosburg das Ja-Wort gegeben. Am vergangenen Donnerstag feierte das Ehepaar Diamantene Hochzeit. Was die beiden von …
Diamantenes Duett: Es gibt kein Geheimrezept

Kommentare