Fahrzeug im Wert von 60.000 Euro verschwunden

Schon wieder: Teurer BMW in Au/Hallertau geklaut

Au/Hallertau - Erneut haben Autodiebe in der Region zugeschlagen: In Au wurde in der Nacht zum Mittwoch ein teurer BMW gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Die Serie von Autodiebstählen in Hallertau-Gemeinden hält an: Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord berichtet, stahlen in der Nacht zum Mittwoch Unbekannte einen schwarzen BMW 420d xDrive. Der Wert des Coupés: Rund 60.000 Euro. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Der Besitzer des BMW hatte den Wagen nach Mitternacht vor seinem Wohnanwesen an der Straße Im Bäckerfeld abgestellt. Am Mittwochmorgen, gegen 7.15 Uhr, bemerkte der Mann dann den Diebstahl.

Zeugenaufruf

Wer hat zur relevanten Zeit im Umfeld des Auer Bäckerfelds ortsfremde Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erding unter Tel. 08122/968-0 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erich Irlstorfer (CSU) und Johannes Huber (AfD) fahren nach Berlin
Dass CSU-Mann Erich Irlstorfer wieder seine Koffer nach Berlin packen darf, ist keine Überraschung. Doch er wird nicht allein in die Hauptstadt fahren: Johannes Huber …
Erich Irlstorfer (CSU) und Johannes Huber (AfD) fahren nach Berlin
„Eine Fahrgemeinschaft mit Irlstorfer könnte ich mir gut vorstellen“
Im Nandlstädter Rathaus gab sich AfD-Kandidat Johannes Huber noch gelassen – dabei knisterte es vor Spannung. Kann sich der Nandlstädter auf den Weg nach Berlin machen? …
„Eine Fahrgemeinschaft mit Irlstorfer könnte ich mir gut vorstellen“
Bundestagswahl im Live-Ticker: Irlstorfer im Bundestag - AfD zweitstärkste Kraft!
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Irlstorfer im Bundestag - AfD zweitstärkste Kraft!
„Ich werde das nicht so einfach hinnehmen“
Er hat es wieder geschafft: Erich Irlstorfer (CSU). Doch einer, der glücklich ist, wieder vier Jahre im Bundestag sitzen und in Berlin arbeiten zu dürfen, sieht anders …
„Ich werde das nicht so einfach hinnehmen“

Kommentare