+

Schweißtreibender Einsatz

Wasserleitung geplatzt: Feuerwehr Au pumpt drei Stunden lang Keller aus

  • schließen

Zwei Meter hoch stand das Wasser in einem Einfamilienhaus, das derzeit in Au entsteht. Die Feuerwehr musste am Sonntag drei Stunden lang den Keller auspumpen.

Au/Hallertau– Komplett unter Wasser stand am Sonntag der Keller eines Einfamilienhauses, das derzeit im Neubaugebiet in Au entsteht. Grund: „Eine Hauptwasserleitung im Haus ist geplatzt“, berichtete Sebastian Biendl, 2. Kommandant der Feuerwehr Au. „Das muss schon in der Nacht passiert sein“ – über Stunden hätten sich tausende Liter Wasser angesammelt, so Biendl. Am Sonntagvormittag bemerkten Nachbarn, dass Wasser aus den Kellerfenstern lief. Sie alarmierten schließlich die Feuerwehr.

Mit zirka 15 Leuten rückte die Feuerwehr Au gegen 10.30 Uhr an, um das zirka acht Grad kalte Wasser, das etwa zwei Meter hoch im Haus stand, mit vier sogenannten Chiemseepumpen aus dem Keller zu befördern. „Dabei mussten wir uns Stufe für Stufe runterarbeiten“, berichtete Biendl. Insgesamt waren die Kameraden drei Stunden im Einsatz. Trotz des kühlen Wassers war es für die Floriansjünger ein „schweißtreibender Einsatz bei 35 Grad“, wie sie auf Facebook schreiben.

Nach dem Einsatz übernahm die Baufirma die weiteren Maßnahmen. 

Auch die Feuerwehr Freising war am Wochenende im Einsatz: Hund rettet sich mit beherztem Sprung aus brennender Wohnung   

Lesen Sie auch: Traumhaftes Jubiläums-Wochenende: Feuerwehr Au feiert 150. Geburtstag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Bei einem Spiel der C-Junioren des SE Freising ist es zu einem Rassismus-Eklat gekommen. Die Spieler wurden von Zuschauern und Gegnern übelst beschimpft. Die streiten …
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Gleich zweimal hat der Freisinger Fischzüchter Peter Baumgartner im Malachit-Skandal vor Gericht gegen die Behörden gewonnen. Grund zum Jubeln hat er dennoch nicht.
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Jugendtreff Langenbach leistet seit 25 Jahren wertvolle Arbeit
Engagierte Eltern haben vor 25 Jahren den Langenbacher Jugendtreff ins Leben gerufen. Seither ist die Einrichtung eine wichtige Anlaufstelle für Jugendliche ab zwölf …
Jugendtreff Langenbach leistet seit 25 Jahren wertvolle Arbeit
Kleidertauschparty: Besitzer wechseln statt wegwerfen
Ausgelassene Stimmung herrschte in der Echinger Gemeindebücherei. Das Interesse der über 100 zumeist weiblichen Gäste galt dem Riesensortiment an gut erhaltenen …
Kleidertauschparty: Besitzer wechseln statt wegwerfen

Kommentare