+

Aus dem Polizeibericht

Verkehrsunfall bei Au: Motorradfahrer und Sozia schwer verletzt

Au/Hallertau - Auf der B 301 bei Au hat es am Samstagabend gekracht: Ein Motorradfahrer (50) und seine Sozia (52) wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Erneut hat es auf der Bundesstraße B 301 bei Au gekracht: Nachdem es bereits am Donnerstagabend bei Reicherthausen einen Zusammenprall gegeben hat, bei dem ein Ehepaar und eine 25-jährige Autofahrerin verletzt wurden (wir haben berichtet), kam es am Samstag gegen 18.15 Uhr erneut zu einem Unfall bei Au. 

Ein 50-jähriger aus dem Landkreis Kelheim fuhr mit seinem Motorrad samt Sozia, einer 52-jährigen Frau, ebenfalls auf dem Landkreis Kelheim, von Pfaffenhofen in Richtung Mainburg. Zu diesem Zeitpunkt bog ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Freising mit seinem Auto von der Mainburger Straße auf die Bundesstraße ein, übersah dabei jedoch den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 50-Jährige sowie seine 52-jährige Mitfahrerin zu Boden stürzten. Die beiden verletzten sich durch den Sturz schwer. Rettungskräfte mussten beide verletzte Personen in umliegende Krankenhäuser verbringen.

Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 8000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Au war bei dem Unfall mit 20 Mann im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild
Ein neues Schild ziert seit kurzem den Bockerlradweg im Bereich der Bahnleite in Au – und weist gleichzeitig darauf hin, dass dieser inzwischen seit zehn Jahren …
Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild
Streit eskaliert: Flasche auf den Kopf geschlagen
Erst ging der Streit um polnisches und deutsches Essen – und dann um die finanziellen Verhältnisse der Beteiligten. Die Auseinandersetzung zwischen dem 33-jährigen …
Streit eskaliert: Flasche auf den Kopf geschlagen
Das Abseitsgebäude soll noch genauer „abgeklopft“ werden
Auf Antrag der SPD-Fraktion hat Anfang der Woche eine Besichtigung des Abseits-Gebäudes stattgefunden. An dem Lokaltermin nahmen neben Abseitsvereins-Vertretern auch …
Das Abseitsgebäude soll noch genauer „abgeklopft“ werden
Vorschusslorbeeren für neues Gemeinschaftshaus
Die Fürholzener Dorfgemeinschaft hat schon mal applaudiert. Beim Richtfest war die Vorfreude auf das Gemeinschaftshaus deutlich zu spüren. Verständlich, denn nach gut …
Vorschusslorbeeren für neues Gemeinschaftshaus

Kommentare