+
Danke für großartiges Engagement: Der neue Vorstand um Klaus Brendel (r.) und Silvia Stuber (l.) ehrte seine Vorgänger Michael Roggenbuck sowie Claudia Lechner. Die passionierten Tennisspieler dürfen sich über Final-Karten für die BMW Open freuen.

Jahreshauptversammlung 

Die Sonne strahlt über dem SC Au

Führungswechsel beim Skiclub Au: Die beiden Vorsitzenden des SC, Michael Roggenbuck und Claudia Lechner, legten ihre Ämter nieder. Nicht jedoch, ohne der neuen Führung alles Gute zu wünschen.

Au/Hallertau – Neun beziehungsweise 15 Jahre waren Roggenbuck und Lechner als Vorsitzende tätig. Mit den Neuwahlen beim Rosenwirt haben die beiden nun Platz für neue Ideen, Ansätze und Wege gemacht. „Euch allen möchte ich großen Dank aussprechen“, sagte der scheidende Vorsitzende Michael Roggenbuck bei der Jahreshauptversammlung. „Es hat immer sehr viel Spaß gemacht und war eine schöne Zeit. Ich denke, wir haben auch einiges bewegt.“ Nun wünsche er der neuen Führungsriege ein glückliches Händchen. „Die neue Mannschaft steht und ich mache mir überhaupt keine Sorgen, dass etwas schief geht.“ Und sollten dann doch einmal Probleme auftreten, „habe ich immer ein offenes Ohr und stehe natürlich mit Rat und Tat zur Seite“.

Bevor es jedoch zu den Neuwahlen ging, stand noch der Rückblick auf das vergangene Jahr aus. Schriftführer Michael Sebald präsentierte der Versammlung Bilder der zurückliegenden Ausflüge, Touren oder Veranstaltungen. „Wir müssen wirklich sagen, dass wir im vergangenen Jahr ein riesiges Glück mit dem Wetter hatten“, betonte Sebald. Saß die Truppe nämlich im Bus oder machte Pause, machte sich unentwegt Regen breit. „Auf der Piste oder unseren Wanderungen schien aber immer Sonne.“ Einzig die Jugendabteilung hatte Pech: Ihre Dreitagesfahrt fiel sprichwörtlich ins Wasser. „Es hat so viel geregnet, dass die Mädels und Buben früher abgereist sind. Sie hatten aber trotzdem ihre Gaudi.“

Auch für dieses Jahr wurden bereits Pläne geschmiedet und erste Termine organisiert, wie beispielsweise der Ladies Day, „das Pendant zu unserem Männertag“, erklärte Sebald. Dieser war ein voller Erfolg und sorgte bei den Damen des Vereins für eine tolle Stimmung. Eine Wiederholung sei definitiv geplant.

Als Höhepunkt der Versammlung kam es abschließend zur Wahl des neuen Vorstands. Da es für jedes Amt nur einen Vorschlag gab, stand die neue Führungsriege in weniger als 15 Minuten fest: Von nun an wird Klaus Brendel den Hallertauer Skiclub anführen. Als Zweite Vorsitzende rückt Silvia Stuber auf, und Roland Pichler wurde als Dritter im Bunde bestätigt.

Brendel, der sich die vergangenen zwölf Jahre um die Kasse gekümmert hatte, freute sich über die Ernennung und bedankte sich bei der Versammlung für das Vertrauen: „Es ist mir eine Ehre, das Amt für euch auszuüben.“ Stolz zeigte sich dieser auch gegenüber seinen beiden Kindern: Tochter Katharina ist ab sofort als Vorstandsberaterin tätig, ihr Bruder Sebastian unterstützt Michael Sebald als stellvertretender Schriftführer. Für Michael Roggenbuck ein tolles Zeichen. So lobte der ehemalige Vorsitzende: „Es ist schön, zwei junge Mitglieder dabei zu haben. In eine Vorstandschaft gehören einfach junge Leute. Denn eins ist klar: Ohne Nachwuchs stirbt ein Verein.

Anna Schledzinski

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geldsegen für Freisinger Kommunen: Schnelles Internet für alle
„Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren“, freute sich Markus Söder. Der Finanz- und Heimatminister Markus verteilte am vergangenen Mittwoch in …
Geldsegen für Freisinger Kommunen: Schnelles Internet für alle
Das ist der Verein des Jahres: Die Hubertusschützen Tüntenhausen
Die Hubertusschützen wurden von der Stadt Freising zum Verein des Jahres ernannt. Es ist nicht der einzige Beleg dafür, dass es bei den Tüntenhausenern läuft.
Das ist der Verein des Jahres: Die Hubertusschützen Tüntenhausen
Gemeinsam gegen die Grantler dieser Welt
Brundibár ist tschechisch und bedeutet „Hummel“. Im Tschechischen bezeichnet dieser Begriff häufig auch mal einen Griesgram. Und genau so einer macht zwei Kindern, …
Gemeinsam gegen die Grantler dieser Welt
Ab Donnerstag: Änderungen im Schulbusverkehr
Durch die aktuelle Baustelle des Staatlichen Bauamtes in Tüntenhausen (wir haben berichtet) wurde und wird auch der Schulbusverkehr erheblich behindert. Jetzt gibt es …
Ab Donnerstag: Änderungen im Schulbusverkehr

Kommentare