Unfall in Eching

Audi in den Straßengraben gesetzt: 40.000 Euro Schaden

Eching - Zu schnell unterwegs und schon war es passiert: Ein 23-Jähriger aus München kam mit seinem Wagen von der Straße ab - und hatte Glück.

Ein bisschen zu schnell unterwegs war gestern Nachmittag ein 23-Jähriger aus München mit seinen Audi A6. Er fuhr auf demn sogenannten Mastenweg vom Echinger See kommend in Richtung Staatsstraße. Seine Geschwindigkeit wurde ihm dabei zum Verhängnis: Er fuhr trotz Bremsung über die Staatsstraße in den dortigen Straßengraben. Sein Beifahrer erlitt hierbei zum Glück nur leichtere Verletzungen. Der Schaden am Audi ist mit geschätzten 40 000 Euro aber beträchtlich.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

9700 Quadratmeter große PV-Anlage in Moosburger Neustadt genehmigt
Eine Million kWh sauberer Strom pro Jahr fürs Moosburger Netz: Möglich machen soll das eine riesige Photovoltaik-Anlage, die nördlich der Neustadt geplant ist.
9700 Quadratmeter große PV-Anlage in Moosburger Neustadt genehmigt
Grünes Licht für Boardinghaus in Rudelzhausen
Das Boardinghaus an der Rudelzhausener Lindenstraße kann kommen: Der Gemeinderat hat dem Projekt zugestimmt. Zuvor gab es allerdings erneut Bedenken.
Grünes Licht für Boardinghaus in Rudelzhausen
Alter Vorstand, neue Beiträge
Im Rekordtempo hat die Einigkeit die Neuwahlen der Vorstandschaft durchgezogen: Nach zehn Minuten waren der Vorsitzende Helmut Ecker und das Führungsteam in ihren Ämtern …
Alter Vorstand, neue Beiträge
Neue Asylbewerberunterkunft in Freising weckt alte Ängste
Die Angst vor Straftaten und Übergriffen bestimmte die Debatte bei der Infoveranstaltung zur neuen Asylbewerberunterkunft an der Katharina-Mair-Straße in Lerchenfeld. …
Neue Asylbewerberunterkunft in Freising weckt alte Ängste

Kommentare