+
Eckhardt Kaiser nennt „emotionale“ Gründe für seinen Austritt.

Austritt aus Linke-Gruppierung

Kaiser ist jetzt frei

  • schließen

Die nächste Veränderung im Freisinger Stadtrat hat nicht lange auf sich warten lassen: Eckhardt Kaiser verlässt die Zwei-Mann-Gruppierung der Freisinger Linken. Die Gründe dafür, dass nun aus Guido Hoyer ein Einzelkämpfer wird, liegen laut Kaiser auf der „emotionalen“ Ebene.

Freising – Seit 1996 sitzt der frühere Allgemeinmediziner aus Lerchenfeld im Stadtrat, erst für die SPD, seit eineinhalb Perioden für die Freisinger Linke. Sein Kollege: Guido Hoyer. Jetzt aber ist Kaiser aus dieser Gruppierung ausgetreten. Stadtrat, so sagt Kaiser, wird er selbstverständlich bleiben. Und auch der Partei der Linken wird er die Treue halten. Er wird also so etwas wie ein „freier Stadtrat“ sein, sagt er. Er wüsste auch gar nicht, welcher Gruppierung er sich anschließen solle. Denn dass er und Hoyer im Stadtrat nun getrennte Wege gehen, liege nicht an thematischen Differenzen, sondern habe eher emotionale Gründe. Und deshalb spricht Kaiser auch keine Schuldzuweisungen aus.

Seine Sitze im Finanz- und Verwaltungsausschuss sowie im Werkausschuss Eigenbetrieb Stadtentwässerung wird er abgeben, sagte Kaiser zum Freisinger Tagblatt. Im Hinblick darauf, dass die Ausschussgemeinschaft aus Linke und ÖDP in den großen Ausschüssen einen Sitz bekleide, habe sein Austritt aus der Gruppierung aber keine negativen Folgen. Wie das bei den kleinen Ausschüssen aussehe, wisse er nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
So viele Menschen wie nie zuvor haben im Landkreis Freising ihr Kreuzchen gemacht – per Brief-Wahl. In einem Rathaus war die Nachfrage so groß, dass sogar die Unterlagen …
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
1,8 Promille am Steuer! Jetzt ist der Führerschein wohl weg
Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Freising geriet am Dienstag in eine Polizeikontrolle im Moosburger Stadtgebiet. Dabei stellten die Beamten bei dem Mann …
1,8 Promille am Steuer! Jetzt ist der Führerschein wohl weg
Ein Haus für zwei
Ein Haus, zwei Vereine: Seit 20 Jahren steht das Gebäude in Jarzt, das gleichzeitig der Feuerwehr und den Schützen aus Jarzt und Appercha als Heimat dient. Und seit zwei …
Ein Haus für zwei
20 Jahre Freisinger Autoschau: Das sind die Aussteller
Mit über 10.000 Besuchern ist die Freisinger Autoschau, die am 7. und 8. Oktober in der Luitpoldanlage stattfindet, ein hoher Besuchermagnet.
20 Jahre Freisinger Autoschau: Das sind die Aussteller

Kommentare