Polizei sucht Zeugen

Autofahrer gerät in Rage - und schubst Rennradfahrer um

Erst nassgespritzt, dann umgeschubst: Ein Autofahrer in Allershausen ist ausfällig geworden, nachdem ein Radfahrer an sein Fenster geklopft hatte.

Allershausen - Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am Mittwoch, 10. Mai, in Allershausen einen Rennradfahrer absichtlich umgeschubst und dabei verletzt hat. Der Vorfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Ampertalstraße. Laut Radfahrer hatte ihn der Autofahrer zuvor absichtlich beim Überholen mit Regenwasser bespritzt. Als der Autofahrer dann an einer Roten Ampel halten musste, klopfte der Radler beim Vorbeifahren ans Fahrerfenster, was den Pkw-Lenker offenbar in Rage brachte. Er stieg nach Angaben des Rennradlers aus, beschimpfte ihn und und schubste ihn um. Dabei wurde das Rad beschädigt (150 Euro) und der Radfahrer zog sich Schürfwunden zu. Hinweise an die PI unter Tel. 0 81 61) 5 30 50.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein vielseitiges Lebenswerk
Er ist einer „der großen Patrone“, die in der Historie und für die Historie der Stadt Freising so wichtig sind: Sigmund Benker. An seinem 90. Geburtstag wurde dem Träger …
Ein vielseitiges Lebenswerk
Spiegelglatte Fahrbahn bei Fahrenzhausen: Bus kommt von der Straße ab
Bis in die Nachtstunden waren die Einsatzkräfte zwischen Jarzt und Appercha am Freitag auf der Kreisstraße FS 6 beschäftigt.
Spiegelglatte Fahrbahn bei Fahrenzhausen: Bus kommt von der Straße ab
Eching: Sauna fängt Feuer - Schaden in vierstelliger Höhe
Die Feuerwehren aus Eching, Dietersheim und Günzenhausen mussten am Samstag ausrücken: Eine Sauna geriet beim Anheizen in Brand.
Eching: Sauna fängt Feuer - Schaden in vierstelliger Höhe
Streit in Freisinger Lokal endet mit Faustschlag
Mit einer Körperverletzung endete ein Streit zwischen zwei Männern aus dem Landkreis. In einem Freisinger Lokal gerieten die beiden aneinander.
Streit in Freisinger Lokal endet mit Faustschlag

Kommentare