Autoscheibe eingeschlagen - Täter identifiziert

Freising - Eine eingeschlagene Autoscheibe stellte sich als Tat aufgrund eines Beziehungsstreits heraus. Der Täter ist bereits identifiziert.

Bei einem VW T5, der an der Werdenfelser Straße abgestellt war, wurde am 14. April gegen 19 Uhr eine Scheibe eingeschlagen. Was zunächst wie ein Diebstahlversuch angemutet haben dürfte, stellte sich schließlich als Anschlusstat eines Beziehungsstreits heraus. Bei dem Täter handelte es sich um einen 22-Jährigen aus Schrobenhausen. Der Schaden dürfte sich auf rund 500 Euro  belaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz ohne Gaudi geht’s auch nicht
Freising ist und bleibt keine Faschingshochburg. Wenn dann noch miserables Wetter dazu kommt, dann ist auch das Faschingstreiben auf dem Marienplatz kein Publikumsmagnet …
Ganz ohne Gaudi geht’s auch nicht
Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Gammelsdorf - Der Nachtumzug in Gammelsdorf wird die Polizei noch länger begleiten: Im Rahmen der Faschingsgroßveranstaltung kam es zu mehreren Anzeigen wegen …
Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Ein Hauch von Woodstock
Im Fasching ist alles möglich. Da kann sogar das Unterhaus des Lindenkellers zu Woodstock werden. Die richtigen Bands braucht man halt.
Ein Hauch von Woodstock
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare