Autoscheibe eingeschlagen - Täter identifiziert

Freising - Eine eingeschlagene Autoscheibe stellte sich als Tat aufgrund eines Beziehungsstreits heraus. Der Täter ist bereits identifiziert.

Bei einem VW T5, der an der Werdenfelser Straße abgestellt war, wurde am 14. April gegen 19 Uhr eine Scheibe eingeschlagen. Was zunächst wie ein Diebstahlversuch angemutet haben dürfte, stellte sich schließlich als Anschlusstat eines Beziehungsstreits heraus. Bei dem Täter handelte es sich um einen 22-Jährigen aus Schrobenhausen. Der Schaden dürfte sich auf rund 500 Euro  belaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Unten lagen die Sonnenanbeter und genossen den Tag, oben beteten die Gäste und genossen den Anblick. Die Galerie der Brückenheiligen auf der Korbiniansbrücke bekam am …
Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Wenig Geld, kaum Möglichkeiten: Das Bild des Erziehers in der Öffentlichkeit ist nicht das Beste. Doch vieles hat sich geändert – und mit einem Abschluss an der …
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Die Jungen rocken Kammerberg
Das Bandfestival rockte am Freitag Kammerberg. Auf Initiative von Michael Löwe, Lehrer an der Musikschule in Fahrenzhausen, heizten die jungen Schüler- und Newcomerbands …
Die Jungen rocken Kammerberg
Prinz Luitpold und die Traditionen
In der Veranstaltungsreihe „Schlossgespräche“ greift der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer (CSU) gesellschaftliche Themen auf: In der vierten Auflage und zugleich …
Prinz Luitpold und die Traditionen

Kommentare