Messerscharf und hammerhart ging die Funkformation Jacuzzi in der Abseits-Katakombe zu Werke. Foto: Lehmann

Band Jacuzzi macht Fans ordentlich Dampf

Freising - Statt nach Zugabe zu rufen, sang die Fangemeinde im Chor den Refrain „Groove - that’s the sound thats makes me - moove“. So perfekt, dass die Band Jacuzzi nicht anders konnte, als zurück auf die Bühne zu gehen und richtig Dampf zu machen.

„Let‘s get funky“ lautete die Botschaft von Jacuzzi an diesem denkwürdigen Abend im Abseits. Denkwürdig deshalb, weil Publikum und Band zu einer Einheit verschmolzen, die nur noch eines im Sinn hatte: ihrem Faible für Funk & Soul Ausdruck zu verleihen, besagten „Groove“ zu zelebrieren und ihrem Temperament freien Lauf zu lassen.

Eine schweißtreibende Angelegenheit. Die Band kannte keine Gnade. Mit einer explosiven Mischung aus Funk und Rock brachte sie die Fans auf Betriebstemperatur. Gitarrist Michael Hassemer holte aus seinem Schätzchen, einer giftgrünen, auf Härte getrimmten E-Gitarre alles heraus. Drummer Andy Lind gab eine hohe Schlagzahl vor. Frontmann und Lead-Sänger Mirko Weber bildete mit Petra Scheeser ein Duo der Extra-Klasse. Die Soulsängerin röhrte los, als wollte sie „Mother’s Finest“-Frontfrau Joyce „Baby Jean“ Kennedy das Wasser reichen. Was ihr über weite Strecken auch gelangt. Weber zeigte gewaltige Präsenz, rappte, was das Zeug hielt, sang sich die Seele aus dem Leib.

Und was machte Karl Muskini? Der lief an der Seite von Saxophonistin Jannine Schrader zu seiner Bestform auf. Die beiden bildeten einen treibenden, geschliffenen Bläsersatz, der das ganze Drehmoment, die stampfenden Bässe aufnahm, kommentierte, konterte und, wenn nötig, vorne weg spielte. Schräder zog mit ihren atemberaubenden Soli alle Aufmerksamkeit auf sich. Die Menge geriet außer Rand und Band.

Die Funkband Jacuzzi besteht seit über zehn Jahren. Vier Alben hat die Band eingespielt. Darunter „jFBI“ für das sie 2006 den Deutschen „Rock & Pop“-Preis erhielt. Als bestes „Funk & Soul“-Album. In Freising verfügt die zehnköpfige Formation über eine große Fangemeinde. Was an zahlreichen Auftritten und am Mitwirken von Karl Muskini liegt. Der bekannte Freisinger Jazzmusiker, Posaunist und Bigband-Leiter ist seit sechs Jahren mit von der Partie. Die aktuelle CD „Showcase“ erscheint am 7. Februar. Im Abseits hat Jacuzzi ihr neues Album bereits vorgestellt. (af)

  • 1 Kommentar
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt
Der Schatten von Auschwitz fällt auch auf Freising: Auch von hier wurden Juden in Konzentrationslager gebracht. Immerhin eine gute Nachricht gab es auf der …
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt
Jetzt wird in Fahrenzhausen Zirkus gemacht
Am Anfang standen die Phantombilder, mit denen der Faschingsverein Kammerberg-Fahrenzhausen den Menschen Rätsel aufgab. Seit dem Freitagabend ist das Ratespiel beendet: …
Jetzt wird in Fahrenzhausen Zirkus gemacht
Aus Worten wachsen Taten: Freisings Oberbürgermeister verurteilt Verrohung der Sprache
Bei der zentralen Feier zum Volkstrauertag in Freising fand OB Tobias Eschenbacher deutliche Worte gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus: „Die demokratische …
Aus Worten wachsen Taten: Freisings Oberbürgermeister verurteilt Verrohung der Sprache
Rätselhafte Beschleunigung: Staatsanwalt nach Crash auf Isarbrücke eingeschaltet
Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 14.35 Uhr kurz vor der Isarbrücke auf der St 2350 ereignet hat. …
Rätselhafte Beschleunigung: Staatsanwalt nach Crash auf Isarbrücke eingeschaltet
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.