Baustelle geplündert - Beuteschaden noch unklar

Unbekannte Täter brachen in einen Mannschaftscontainer auf der Baustelle an der A92 ein. Der Sachschaden ist mit 1500 Euro schon hoch - der Beuteschaden wird allerdings noch gravierender ausfallen.

Achering - Eine Baufirma, die mit Brückenrenovierungsarbeiten an der St 2350 über die BAB A92 an der Auffahrtsrampe zur AS Freising Süd beschäftigt ist hat ihr Baulager dort in unmittelbarer Nähe errichtet. In der Nacht zu Donnerstag wurde die Tür zum verschlossenen Mannschaftscontainer von unbekannten Tätern aufgebrochen und daraus mehrere Arbeitsgeräte in noch nicht bekanntem Umfang entwendet. Ein neben dem Container stehender Teleskopstapler wurde beschädigt, indem die Hydraulikleitungen durchtrennt wurden. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf rund 1500 Euro - der Beuteschaden wird voraussichtlich weitaus höher ausfallen. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richard Meier dreht noch eine Runde
Seit Gründung der Oldtimerfreunde Giggenhausen-Schaidenhausen 2009 im Amt sind Vorsitzender Richard Meier und Kassier Anton Siegl. Bei den Neuwahlen bekamen beide von …
Richard Meier dreht noch eine Runde
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
Die Gemeinde Hallbergmoos hat einen „komfortablen“ neuen Bauhof. Da sollte doch nun im alten Domizil Platz zum Unterstellen für Oldtimer-Fahrzeuge der Feuerwehr sein: …
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Mit dem Stück „Lachende Wahrheit“ feierte der Theaterverein Edelweiß Oberhaindlfing in diesem Jahr wieder einen vollen Erfolg. Sechs Mal hob sich der Vorhang im …
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken
Entspannung im Schummerlicht mit Farbdrehscheibe, Wassersäule mit Wandspiegel, Lichtwasserfall und leiser Musik: Das erwartet die Kinder im neuen Snoezelen-Raum des …
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken

Kommentare