+
Der Bayerische Meister Thomas Kopp will wieder angreifen und seine Gegner in die Mangel nehmen.

Ringen  

Bayerische Meisterschaften im Ringen: Stockerlplatz anvisiert

Die geringen Teilnehmerzahl bei den Einzel-Meisterschaften haben den Bayerischen Ringerverband nachdenken lassen – und jetzt haben die Verantwortlichen reagiert: Die Wettkämpfe finden alle wieder an einem Tag statt. So gehen die Titelkämpfe in beiden Stilarten am Samstag beim ASV Hof über die Bühne.

Landkreis – Der SV Siegfried Hallbergmoos, der der neu ins Leben gerufenen Bundesliga angehört, hat ein sehr starkes Trio für die Meisterschaften im Freistaat gemeldet. Im freien Stil will der amtierende Bayerische Meister Thomas Kopp (65 Kilo). der eine tolle Zweitligasaison gerungen hat, und auch Andreas Walbrun, der sich im vergangenen Jahr die Bronzemedaille erkämpfte, wieder Stockerlplätze ergattern. Der einzige Vertreter des SV Siegfried im klassischen Stil ist Vereinschef Michael Prill, der in der 75-Kilo-Klasse aufläuft. Der amtierende bayerische Meister und ehemalige Deutsche Meister im Nachwuchsbereich will seinen Titel natürlich verteidigen.

Der einzige Freisinger Oliver Straub, der nach langer Verletzungspause in der abgelaufenen Oberligasaison wieder in Tritt kam, wird im freien Stil in der 86-Kilo-Klasse ringen und sich so teuer wie möglich verkaufen.

Der Oberligist ASV Au/Hallertau entsendet lediglich Hasan Soykan. Es steht noch nicht fest, ob er im freien oder klassischen Stil auf die Matte geht. Wahrscheinlich wird er jedoch bei den Klassikern bis 80 Kilo eine gute Platzierung anpeilen.

Anton Schweißgut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre …
Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
Verkehrssünder in Nandlstadt haben es künftig schwerer. Die Verkehrsüberwachung wird im Markt neu geregelt.
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen

Kommentare