Sturz in ein Bachbett

Beim Ausritt: Pferd bricht sich das Genick

Hörenzhausen - Beim Ausritt stürzte das Pferd einer 25-jährigen Frau in ein Bachbett bei Hörenzhausen und brach sich dabei das Genick. Die Frau steht unter Schock.

Beim Sturz in ein Bachbett bei Hörenzhausen brach sich am Donnerstag das Pferd einer 25-Jährigen das Genick. Die junge Frau und ihre 40-jährige Bekannte waren mit ihren Pferden gegen 10 Uhr in der Nähe der B 13 auf Feldwegen unterwegs. Plötzlich gingen ohne Grund die Pferde durch und warfen ihre Reiterinnen ab, wobei sich die 40-jährige am Handgelenk verletzte.

Beim Galopp querfeldein stolperte die Tinkerstute der 25-jährigen Reiterin mit ihren Vorderbeinen über die herunterhängenden Zügel. Es stürzte mit dem Kopf voraus in ein Bachbett und war auf der Stelle tot. Die Reiterin erlitt einen Schock. Das zweite Pferd konnte unverletzt eingefangen werden. Die Frauen kamen ins Freisinger Klinikum.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
Der bayerische Abend unter dem zünftigen Motto „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“ hielt, was der Name versprach und bot ein ebenso schwungvolles wie fröhliches Programm. …
Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
In eine Baustelle in Hallbergmoos ist eine 25-jährige Frau am Samstagmorgen gefahren – und dann gegen Baumaschinen geknallt. Bei dem Unfall wurde die Münchnerin schwer …
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Das war eine faustdicke Überraschung: Bei der Wahlnachlese der Grünen am Samstag in Regensburg wurden auch die zwei bayerischen Bewerber für die Europawahl im Mai 2019 …
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Frontal gegen Lkw
Frontal gegen einen Lkw krachte am Freitag ein Freisinger Autofahrer - im Baustellenbereich!
Frontal gegen Lkw

Kommentare