Beim Indoor-Cup purzeln die Rekorde

Hallbergmoos - Und schon wieder ein Rekord! Zum vierten Mal wurde im Sportforum der Indoor-Cup ausgetragen. Und die Begeisterung kennt keine Grenzen: 39 Freizeit-Teams traten heuer zum Kegeln, Luftgewehr- und Stockschießen an.

Neben dem sportlichen Vergleich stand freilich das gesellige Miteinander im Vordergrund: Fangesänge und Jubel begleiteten das Finale in der Parkwirtschaft, wo die „Edelweißen“ zum Sieger gekürt wurden.

39 Vierer-Teams waren am Sonntagvormittag angetreten. Das sind fünf mehr als im Vorjahr - und gerade mal so viel, wie Organisator Benjamin Henn auf der Kegelbahn, in der Stockschützenhalle und im Schießstand einteilen konnte. „Wir stoßen allmählich an unsere Kapazitätsgrenzen“, sagte der Veranstaltungsmanager der Gemeinde.

Josef Niedermair, zweiter Bürgermeister und Chef der VfB-Kegler, freute sich über die Teilnehmerzahlen, die perfekte Organisation und die Disziplin der Teams, die den Zeitplan nicht eine Minute ins Wanken brachten. Das Gros der Teilnehmer stellten Vereine und private Gruppen, die sich auch in der Namensgebung hervortaten: „Wuide Hena“, „Moosbriada“ oder „Stil vor Talent“ traten an, um 20 Schüsse mit dem Luftgewehr, zehn Schübe mit dem Stock und 20 Schübe aufs „volle Haus“ auf der Kegelbahn abzugeben. In allen Disziplinen standen Trainer des VfB und von der SG Edelweiß parat, um die Teilnehmer an den Geräten einzuweisen und für einen unfallfreien Ablauf zu sorgen.

Freuen durften sich am Ende alle Beteiligten über ein gelungenes Sportfest. Besonderen Grund zu jubeln hatten „Die Edelweißen“ (115 Punkte), die sich vor den „Sumpfköpfen“ (102) und der Katholischen Frauengemeinschaft Hallbergmoos (93) den Sieg und einen mit italienischen Spezialitäten bestückten Geschenkkorb sicherten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
Es sieht nach einer relativ kleinen Maßnahme aus: Der Flughafen will Terminal 1 erweitern. Doch die Stadt Freising vermutet etwas Großes dahinter. „Die FMG lügt“, …
Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Im Gemeinderat Langenbach wurde jetzt über das neue Sportheim des SVL beraten. Die Vereinsspitze stellte ihr Konzept vor - und blieb dabei hartnäckig. 
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
2022 soll der Ausstieg aus der Kernenergie vollzogen sein. Die dadurch entstehenden Defizite in der Stromversorgung müssen ausgeglichen werden und laut Bundesnetzagentur …
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten
125 Jahre bewegte Kirchengeschichte in Freising: Die Pfarrei St. Peter und Paul feiert im Juli dieses wichtige Jubiläum mit einem großen Programm und einem …
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten

Kommentare