+
Tolle Aussichten: HEINZ bietet Rahmenbedingungen, die bei Mitarbeitern für gute Laune sorgen.

"Wir halten zusammen"

HEINZ

... sorgt für lächelnde Mitarbeiter: Karriere- und Entwicklungschancen, ein familiäres und partnerschaftliches Umfeld und gute Bezahlung: Dafür steht HEINZ.

Otto Heinz weiß, bei wem er sich zu bedanken hat. Das Familienunternehmen des Moosburgers steht seit 80 Jahren für Kontinuität und Verlässlichkeit in der Entsorgungswirtschaft. "Dies wäre ohne unsere Mitarbeiter nicht möglich gewesen", betont Otto Heinz, einer von drei Geschäftsführern. "Denn es ist das vorbildliche Engagement und der unermüdliche Einsatz unserer Mitarbeiter, die HEINZ zu dem machen, was wir heute sind: ein modernes und innovatives Unternehmen mit starken regionalen Wurzeln."

Die Persönlichkeit des Mitarbeiters steht im Mittelpunkt

Ein Grund für die großartige Leistung, die die HEINZ-Angestellten bringen, ist die Wertschätzung, die sie in dem Unternehmen erfahren. "Für uns steht die Persönlichkeit des Mitarbeiters im Mittelpunkt", betont der zweite Geschäftsführer Josef Heinz. "Und wir legen auf Mitbestimmung wert." Gewünscht ist, dass die Belegschaft gute Ideen einbringt – und kritische Anmerkungen macht. "Wir wollen Mitarbeiter, die mitdenken und ihre Meinung sagen. Immer respektvoll, aber auch immer bayerisch direkt." In dieser Atmosphäre bleiben viele Arbeitskräfte dem Betrieb treu.

Firmenjubiläen sind bei HEINZ daher die Regel. Das bedeutet Otto Heinz besonders viel. "Denn Vertrauen und Loyalität sind uns wichtig." Petra Schollerer, Leiterin des Fachbereichs Gewerbe, etwa ist seit 26 Jahren im Betrieb. Seitdem habe sich in der Branche viel verändert. "Eines ist dabei aber stets gleich geblieben: die familiäre und partnerschaftliche Persönlichkeit von HEINZ."

Auch Berufskraftfahrer Jürgen Frank betont die starke Gemeinschaft. "Wir halten zusammen – beruflich wie privat und auch in schwierigen Zeiten." Der Job als Verantwortlicher für den Sondermüll bei HEINZ werde ihm nie langweilig. "Und die Arbeit macht mir nicht nur wegen der wunderschönen Aussichten bei meinen Fahrten in ganz Bayern großen Spaß." Betriebsrat Heinz Bauer berichtet ebenfalls nur positives über das Unternehmen. "Ich habe hier 1972 meine Ausbildung begonnen - seitdem gehe ich eigentlich jeden Tag mit einem Lächeln zur Arbeit."

HEINZ tut viel dafür, dass die Mitarbeiter lächeln können, achtet etwa auf eine gesunde Work-Life-Balance. "Arbeit und Leben sind für uns vor allem eins: gleich wichtig", betont Josef Heinz. "Wir geben unseren Mitarbeitern Freiräume, um eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu halten."

Unterstützung bei ehrenamtlichem Engagement, Eltern- und Teilzeit sowie flexible Arbeitszeiten sind für das Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. "Bei Umzügen überlassen wir Mitarbeitern etwa Firmenfahrzeuge", berichtet Otto Heinz. Für Volksfeste gibt es kostenlose Essensgutscheine, bei Sportveranstaltungen wie dem Moosburger Stadtlauf übernimmt die Firma die Kosten.

Führungskräfte aus den eigenen Reihen

Freilich zeichnet sich Wertschätzung auch in guter Bezahlung aus. Das Gehalt der HEINZ-Mitarbeiter liegt über dem Branchendurchschnitt und wird regelmäßig angepasst. Nicht nur Angestellte profitieren von Zusatzzahlungen. Selbst im Ruhestand erhalten Mitarbeiter noch ein freiwilliges Weihnachtsgeld. Darüber hinaus gibt es für die Belegschaft eine betriebliche Altersvorsorge und Kostenübernahme bei medizinischen Untersuchungen, regelmäßige Prämien bei Betriebsjubiläen und Vermittlungsprämien bei der Werbung neuer Mitarbeiter.

HEINZ bietet jedem Mitarbeiter Karriere- und Entwicklungschancen

So übernimmt das Unternehmen die Kosten für die Berufskraftfahrerqualifikation, für den Staplerschein und den ADR-Schein. Betrieblicher Ergänzungsbesuch wird ebenso angeboten wie interne und externe Schulungen, zum Beispiel Trainings für Führungskräfte.

Auch auf den Nachwuchs legt das Moosburger Unternehmen großen Wert. "Wir bilden aus, um einzustellen – im kaufmännischen und gewerblichen Bereich", betont der dritte Geschäftsführer Eduard Heinz. "Als IHK-zertifizierter Ausbildungsbetrieb ermöglichen wir es jungen Menschen, bei uns durchzustarten. Denn Führungskräfte holen wir nicht von außen, sondern aus den eigenen Reihen." Azubi Manuel Tahedl ist glücklich in dem Entsorgungsunternehmen. "Unsere Chefs haben immer ein offenes Ohr für uns. Das können die wenigsten meiner Freunde behaupten. Deshalb freue ich mich auch jetzt schon auf meine Zukunft bei HEINZ."

Manuel Eser

Bewerben Sie sich bei der Firma HEINZ

Neue Industriestr. 1
85368 Moosburg
Tel. 0 87 61 / 680-121
Web: www.heinz-entsorgung.de
Mitarbeiter (m/w/d): über 500 an 13 Standorten
Auszubildende (m/w/d): 10

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Freising: Ergebnis in Moosburg knapp, beim Landrat deutlich
Heute ist Stichwahl in mehreren Kommunen und für den Landrat. Alle Ergebnisse sind da: In Moosburg war es knapp, beim Landrat deutlich.
Stichwahl in Freising: Ergebnis in Moosburg knapp, beim Landrat deutlich
Kommunalwahl 2020 im Kreis Freising: Alle Ergebnisse der Stichwahlen auf einen Blick
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising: Wahlen für Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Freising: Alle Ergebnisse der Stichwahlen auf einen Blick
Corona: Streithähne verstoßen in Attaching gegen Ausgangsbeschränkungen
Weil sie gegen die aufgrund des Coronavirus erlassenen Ausgangsbeschränkungen verstoßen haben, müssen acht Jugendliche nun mit Bußgeldern  rechnen. Das hätten sie sich …
Corona: Streithähne verstoßen in Attaching gegen Ausgangsbeschränkungen
Corona: Grüner Wochenmarkt feiert erfolgreiche Premiere an neuem Standort
Der Grüne Wochenmarkt hat erfolgreiche Premiere am neuen Standort gefeiert. Auch weil sich die Freisinger diszipliniert an die Sicherheitsbestimmungen gehalten haben.
Corona: Grüner Wochenmarkt feiert erfolgreiche Premiere an neuem Standort

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.