Corona in Großbritannien: Johnson ins Krankenhaus eingeliefert - Queen spricht zu den Briten

Corona in Großbritannien: Johnson ins Krankenhaus eingeliefert - Queen spricht zu den Briten

Top-Azubis und treue Mitarbeiter

KUHNEN & WACKER

Die Kanzlei KUHNEN & Wacker kann ihren Mitarbeitern Sicherheit und eine langfristige Perspektive bieten. Werden auch Sie Mitglied eines starken und erfolgreichen Teams.

Ein erfolgreicher Einstieg in ein starkes Team: Wer bei KUHNEN & Wacker (K&W) zu arbeiten beginnt, erhält erstmal einen Vertrauensvorschuss. "Wir wollen unseren Mitarbeitern Sicherheit und eine langfristige Perspektive bieten", berichtet Elwine Kaschner, Personalreferentin der Patent- und Rechtsanwaltskanzlei in Freising. "Deshalb erhalten alle Mitarbeiter in der Regel von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag." Ein langjähriges Engagement wird von K&W durch Jubiläumsleistungen besonders honoriert.

Zu den Mandanten der renommierten Kanzlei, die sich dem Schutz geistigen Eigentums verschrieben hat, zählen einzelne Erfinder, kleine und mittelständische Unternehmen, Universitäten sowie weltweit agierende Konzerne aus Europa, Asien und Nordamerika. Für sie ist K&W seit mehr als 40 erfolgreichen Jahren Ansprechpartner, wenn es um gewerblichen Rechtsschutz geht. Die Kanzlei kümmert sich mit großem Einsatz um die Interessen ihrer Mandanten und hat zugleich das Wohl ihrer Mitarbeiter im Blick. "Wer sich wohlfühlt, gefördert und gefordert wird, der bleibt uns lange treu." Davon ist Elwine Kaschner überzeugt. K&W bietet daher viele Weiterbildungsmöglichkeiten: von Seminaren über Inhouse-Schulungen bis zum "Learning on the Job". "Unsere Weiterbildungsangebote ermöglichen es unseren Mitarbeitern, ihre individuelle Leistung Schritt für Schritt zu steigern und ihr Potential langfristig voll abzurufen."

Arzttermin oder Behördengang? Kein Problem!

Durch die regelmäßige Teilnahme an Fachtagungen im In- und Ausland ist man bei K&W auch immer über die neuesten Entwicklungen im gewerblichen Rechtsschutz informiert. Wissen, das die K&W-Anwälte auch selbst regelmäßig in zahlreichen Seminaren sowie in deutsch-, englisch- und japanisch-sprachigen Publikationen weitergeben. So verfügt die Kanzlei über 85 hochqualifizierte und durchsetzungsstarke Mitarbeiter. Dazu zählen spezialisierte Fachanwälte, Sachbearbeiter, administrative Mitarbeiter und IT-Experten.

Prächtiger Arbeitsplatz: Die Patent- und Rechts- anwaltskanzlei KUHNEN & WACKER hat ihren Sitz in Freising.

Was die Mitarbeiter bei K&W sehr zu schätzen wissen, sind die flexiblen Arbeitszeitmodelle, die die Kanzlei anbietet, berichtet Elwine Kaschner. "Morgens die Kinder in den Kindergarten oder in die Schule bringen, einen Arzttermin wahrnehmen oder einen Behördengang erledigen – all das ist dank der Gleitzeitregelung bei K&W möglich." Auch andere Benefits sorgen dafür, dass sich die Angestellten im Arbeitsalltag rundum wohlfühlen. Kaffee steht der Belegschaft in den Cafeterien beider Häuser kostenlos in allen Variationen zur Verfügung – von Kaffee über Espresso und Cappuccino bis zu Latte Macchiato. "Zudem haben unsere Mitarbeiter eine große Auswahl an Teesorten und Kaltgetränken."

K&W-Azubis landen regelmäßig in den Top 10

Gut vorbereitet vertreten die K&W-Anwälte ihre Mandanten vor Ämtern und Gerichten. Maßgeschneiderte Patente, Gebrauchsmuster, Marken oder Designs – die Kanzlei kümmert sich um die Anmeldung und Durchsetzung der Schutzrechte. Nicht umsonst gilt K&W weltweit als Qualitätsbegriff im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Davon zeugt auch das ISO-zertifizierte Qualitätsmanagement, das K&W 2010 erwarb und seither jährlich erfolgreich rezertifizierte.

"Eine unserer Stärken liegt in der Ausbildung", erklärt Elwine Kaschner. "Auf der Suche nach Nachwuchskräften bilden wir regelmäßig Hochschulabsolventen verschiedener naturwissenschaftlicher Fachrichtungen als Patentanwaltskandidaten oder Patentingenieure aus. Darüber hinaus stellen wir pro Jahr mindestens zwei Auszubildende zum Patentanwaltsfachangestellten ein. Die Auszubildenden werden während ihrer Ausbildung optimal betreut. Wir bieten kanzleiinterne Ausbildungskurse zu verschiedenen Themen des gewerblichen Rechtsschutzes." Zudem haben die Nachwuchskräfte im Rahmen ihrer Ausbildung die Möglichkeit, verschiedene Abteilungen zu durchlaufen und auf diese Weise viele Tätigkeitsfelder in der Kanzlei kennenzulernen und vielfältige Eindrücke zu sammeln.

Das Ausbildungsengagement der Kanzlei ist so gut, dass ein Fernsehteam von ARD-Alpha für die Sendereihe "Ich mach's" bei K&W gedreht hat. Regelmäßig zählen die K&W-Azubis zu den Top Ten in Deutschland, berichtet Elwine Kaschner. "Darauf sind wir sehr stolz."

Manuel Eser

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

  • Auszubildende zum Patent- anwaltsfachangestellten (m/w/d) zum 1. September 2020
  • Patentanwaltskandidaten und Patentingenieure (m/w/d) ab sofort

KUHNEN & WACKER 
Patent- und Rechtsanwaltsbüro PartG mbB
Prinz-Ludwig-Straße 40 A
85395 Freising
Tel: 08161 6080 
E-Mail: info@kuhnen-wacker.com

Mitarbeiter (m/w/d): 85
offene Stellen: www.kuhnen-wacker.com/de/karriere/

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das brennt wie Zunder“: Feuer an der Amper – Feuerwehr verhindert Flächenbrand
An der Amper bei Moosburg hat es am Sonntagnachmittag gebrannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus, um Schlimmeres zu verhindern.
„Das brennt wie Zunder“: Feuer an der Amper – Feuerwehr verhindert Flächenbrand
Attenkirchener Arzt macht Corona-Tests auf Praxis-Parkplatz - Schutzmaterial wird knapp
Hausärzten setzt die Corona-Krise zu. Um effizient arbeiten zu können, hat Christian Coutelle seinen Praxis-Parkplatz in eine Test-Station verwandelt. Doch dem …
Attenkirchener Arzt macht Corona-Tests auf Praxis-Parkplatz - Schutzmaterial wird knapp
Glitzernde Eiszapfen beschützen die Blüten der Obstbäume
Wer zuletzt in den Morgenstunden die Obstanlagen des Bayerischen Obstzentrums in Hallbergmoos passierte, dem bot sich ein ungewöhnliches Schauspiel: Die Apfel- und …
Glitzernde Eiszapfen beschützen die Blüten der Obstbäume
Coronavirus in Freising: Beatmungsgeräte werden langsam knapp – Über 100 Verstöße
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising aus: Seit 29. Februar haben sich 678 Menschen infiziert, 14 sind gestorben. Nun sucht das Landratsamt Helfer.
Coronavirus in Freising: Beatmungsgeräte werden langsam knapp – Über 100 Verstöße

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.