von links: Jessica Fleischmann, Sarah Ottl, Monika Scharf, Maximilian Gattinger.

Berufsorientierungsmesse

Das Organisations-Team der Berufsfit 2017

Die Organisation und Durchführung der Berufsfit ist nur über Teamarbeit möglich. Hier erfahren Sie mehr über das Team hinter der Messe.

Für Monika Scharf (47) ist es die 4. Messe. Die Berufspädagogin für Aus- und Weiterbildung leitet das Gesamtprojekt und bildet dabei ihre Teammitglieder aus, die jedoch wechseln, denn sie werden jedes Jahr mit unterschiedlichen Auszubildenden aus verschiedenen Lehrjahren besetzt. In diesem Jahr sind Sarah Ottl (21), Maximilian Gattinger (21) und Jessica Fleischmann (19) mit im Team. Sarah Ottl hat gerade die Lehre zur Kauffrau für Büromanagement abgeschlossen. Nach Realschulabschluss und Auslandsjahr hat sie sich am Flughafen beworben und die Ausbildungsstelle bekommen.

„Ich habe viele Stationen in der Lehre durchlaufen und kennengelernt.“ Für die Berufsfit ist sie für den Kontakt mit den Ausstellern und die Marketingmaßnahmen sowie die Infoveranstaltung verantwortlich. Maximilian Gattinger ist im dritten Lehrjahr zum Kaufmann für Büromanagement, kam nach der Mittleren Reife und dem FOS-Abschluss zum Flughafen. „Ich wollte schon immer hierher zum Flughafen.“ In seinen beiden Ausbildungsjahren hat er bereits 15 Abteilungen kennengelernt, „genau das, was ich wollte, nämlich Vielfalt bereits in der Ausbildung.“ Er ist für die Aktualisierung des Messe- Guides wie auch die der Berufsfit-Homepage verantwortlich.

„Ich schaue nicht nur zu, sondern habe für einen Lehrling unglaublich viele Freiheiten, hier selbst und eigenverantwortlich etwas auf die Beine zu stellen“, sagt Gattinger. Die jüngste im Team ist Jessica Fleischmann, sie ist in ihrem zweiten Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement und wurde durch einen Besuch bei der Berufsinfomesse „Nacht der Ausbildung“ ein Teil der Flughafenfamilie. Obwohl sie erst seit einem Jahr Mitglied der Flughafenfamilie ist, hat sie mit der Berufsfit eine verantwortungsvolle Aufgabe: „Ich helfe mit beim Messeguide und bei der Aquirierung der Schulklassen. Es ist toll, dass man gleich gefordert wird. Langweilig war mir noch nie!“

SAB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Richard Meier dreht noch eine Runde
Seit Gründung der Oldtimerfreunde Giggenhausen-Schaidenhausen 2009 im Amt sind Vorsitzender Richard Meier und Kassier Anton Siegl. Bei den Neuwahlen bekamen beide von …
Richard Meier dreht noch eine Runde
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
Die Gemeinde Hallbergmoos hat einen „komfortablen“ neuen Bauhof. Da sollte doch nun im alten Domizil Platz zum Unterstellen für Oldtimer-Fahrzeuge der Feuerwehr sein: …
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Mit dem Stück „Lachende Wahrheit“ feierte der Theaterverein Edelweiß Oberhaindlfing in diesem Jahr wieder einen vollen Erfolg. Sechs Mal hob sich der Vorhang im …
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken
Entspannung im Schummerlicht mit Farbdrehscheibe, Wassersäule mit Wandspiegel, Lichtwasserfall und leiser Musik: Das erwartet die Kinder im neuen Snoezelen-Raum des …
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.