Fünfstelliger Schaden

Beschwipster Rentner schrottet Auto am Baum

Neufahrn - Mit einem kleinen Schwips stieg der 82-Jährige noch ins Auto - eine schlechte Entscheidung. Sein Auto im Wert von 26.000 Euro ist Schrott.

Ein 82-Jähriger hatte am Montag gegen 21.10 Uhr knapp 0,8 Promille intus, als er mit seinem Nissan auf dem Galgenbachweg ortseinwärts fuhr. An der Kreuzung mit dem Kurt-Kittel-Ring wollte er rechts abbiegen und verschätzte sich dabei. Vor der Kreuzung verließ er die Straße nach rechts über den Bordstein, befuhr den Grünstreifen, touchierte leichten einen Baum und krachte frontal gegen einen zweiten. Der zuständige Schutzengel sorgte dafür, dass der Autofahrer unverletzt blieb. 

Sein Pkw im Wert von 26.000 Euro musste abgeschleppt werden und taugt nur mehr für ein Recycling. Der Schaden an den Bäumen wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Der Senior musste sich einer Blutprobe unterziehen, bevor ihn die Polizei auf freien Fuß setzte. Seinen Führerschein konnte er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft behalten. Gegen ihn wird wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugabe nach Aschermittwoch
Das Publikum tobte, dass die Wände wackelten in der altehrwürdigen Gammelsdorfer Turnhalle. Als die Narrhalla das Geheimnis des neuen Prinzenpaares gelüftet hatte, …
Zugabe nach Aschermittwoch
Alte Liebe rostet nicht: Christian Hay übernimmt wieder das Pilspub in Nandlstadt
14 Jahre nach seinem Abschied steht Christian Hay bald wieder als Wirt hinter der Theke des Pilspubs in Nandlstadt. Zur Eröffnung hat sich Hay etwas Besonderes einfallen …
Alte Liebe rostet nicht: Christian Hay übernimmt wieder das Pilspub in Nandlstadt
Gemeinsam schmeckt der Kuchen besser: Evangelische Jugend feiert 20. Geburtstag
20 Jahre Evangelische Jugend im Dekanat Freising: Das wurde nun ausgiebig gefeiert – selbstbewusst und mit eigenem Profil, wie man es von den jungen Menschen aus den …
Gemeinsam schmeckt der Kuchen besser: Evangelische Jugend feiert 20. Geburtstag
Er hatte einen Schutzengel: Rollerfahrer (7) kollidiert mit Golf
Ein Siebenjähriger war auf der Lerchenfeldstraße in Freising mit seinem Cityroller unterwegs – und übersah einen Golf. Der Bub hatte Glück im Unglück. 
Er hatte einen Schutzengel: Rollerfahrer (7) kollidiert mit Golf

Kommentare