+

Betriebsunfall in Freising - doch wie ist es passiert?

Zu einem mysteriösen Betriebsunfall kam es am Donnerstagabend an der Isarstraße. Was genau passiert ist, ist unklar.

Freising - Noch nicht geklärt ist, warum ein Arbeiter (57) auf einer Baustelle Ecke Isar-/Finkenstraße in Freising am Donnerstag kurz nach 17 Uhr verunglückte. Der Schwerverletzte, den seine Kollegen fanden, und der nicht vernehmungsfähig ist, kam in ein Münchner Klinikum. Via Hubschrauber machte die Polizei Freising am Freitagvormittag Luftaufnahmen vom Unfallort. Zudem werden derzeit die Kollegen des Verunglückten befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Der Landkreis stellt künftig nur noch drei Bezirksräte. Seit Freitagmorgen steht fest: Siglinde Lebich (Grüne) hat den Einzug in den Bezirkstag nicht geschafft. Damit …
Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Mit seinem umstrittenen Plan, eine Hundepension in der Bonau zu bauen, war der frühere FW-Stadtrat Klaus Raith im Moosburger Gremium einst gescheitert. Nun wollte er das …
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Das unermüdliche Engagement des Kinderschutzbunds Moosburg hat sich gelohnt: Nach sechsmonatiger Zwangspause öffnet der Schnupperkindergarten im Januar wieder in neuen …
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos
Das Neubaugebiet Jägerfeld-West in Hallbergmoos nimmt Gestalt an. Die ersten Häuser sind fertig, und auch der Rohbau des Kinderhauses, das die Gemeinde für 3,7 Millionen …
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos

Kommentare