Bei Reinigungsarbeiten nicht aufgepasst

Betriebsunfall: Mann (50) erleidet Quetschungen am Fuß

Moosburg - Bei Reinigungsarbeiten in einem Betrieb im Moosburger Gewerbegebiet Degernpoint hat sich ein Mann (50) am 22. Dezember schwere Quetschungen zugezogen.

Zwei Tage vor Weihnachten war der 50-jährige Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen in einem Betrieb im Moosburger Gewerbegebiet Degernpoint mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Dabei zog er ein zirka 100 Kilogramm schweres Rollregal aus einem Standregal. Beides befand sich auf einem zirka 15 Zentimeter hohen Absatz. "Aus Unachtsamkeit zog der Mann das Regal über den Absatz hinaus", teilte die Polizei Moosburg mit. "Das Regal traf den Mann mit voller Wucht kurz hinter der Stahlkappe seines Sicherheitsschuhs am linken Fuß."

Bei dem Unfall zog sich der 50-Jährige schwere Quetschungen zu. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Klinikum Freising gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmerzvoller Verlust für Freising
„Wenn man so lange lebt wie ich, hat man wirklich Riesenglück“, sagte Ludwig Haberstetter an seinem 80. Geburtstag. Jetzt, im Alter von 82 Jahren, hat sein Herz zu …
Schmerzvoller Verlust für Freising
Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik

Kommentare