Er hatte 1,2 Promille

Betrunken beim Autofahren erwischt - trotz Warnung einer Passantin

Freising - Eine aufmerksame Passantin alarmierte am Montagabend die Polizei. Ein augenscheinlich betrunkener Mann sei gerade von den Schlüterhallen mit seinem Pkw losgefahren.

Die Frau wollte den Mann noch von der Fahrt abhalten - hatte aber keinen Erfolg. Das Fahrzeug mit dem 56-jährigen Fahrer konnte in der Münchner Straße auf der Bahnüberführung von einer Streife der PI Freising angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dabei wurde Alkoholgeruch feststellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme im Klinikum Freising unterziehen und erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Das ist dreist - und lebensgefährlich für die Tiere: Ein Unbekannter hat am späten Montagnachmittag eine Wiener, die ausgehöhlt und mit Rattengift gefüllt war, an der …
Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Sozusagen in neuem Gewand kam das Alpenländische Adventsingen des Freisinger Tagblatts am Sonntag daher. Die ansonsten überaus nüchtern wirkende Luitpoldhalle war ganz …
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg
Sie sind aus Ecopolytec und besitzen 45 Prozent Holzanteil: Straßenlampen der Firma Langmatz, von denen seit einem halben Jahr sechs Stück am Krankenhausweg in Moosburg …
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg
Hubschrauber schreckt Freisinger auf - und dann ist doch alles ganz anders
Eine Alarmanlage eines Supermarkts an der Erdinger Straße hat angeschlagen - und die Polizei hat schnell reagiert. Ein Hubschrauber stieg in die Luft. Die Fahndung blieb …
Hubschrauber schreckt Freisinger auf - und dann ist doch alles ganz anders

Kommentare