Betrunken gefahren - Fahrverbot und Geldbuße

Freising - Betrunken war ein 40-jähriger Zollinger im Auto unterwegs. Das fiel bei einer Verkehrskontrolle auf.

Genau um Mitternacht wurde an der Ottostraße in Freising ein 40-jähriger Zollinger einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei Alkoholgeruch bemerkt wurde. Ein freiwilliger Alcotest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Der gerichtsverwertbare Test auf der Dienststelle bestätigte diesen Wert, so dass der Fahrer in naher Zukunft ein einmonatiges Fahrverbot antreten und zudem eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro begleichen muss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freie Wähler: Robert Weller soll Direktkandidat werden
Freising - Die Freien Wähler im Landkreis Freising wollen den Freisinger Stadtrat und Ortsverbands-Vorsitzenden Robert Weller bei der Bundestagswahl 2017 ins Rennen …
Freie Wähler: Robert Weller soll Direktkandidat werden
39-Jähriger pöbelt und droht: Reisende beweisen Zivilcourage
Freising/München – Ein aggressiver 39-Jähriger war der Grund für einen Polizeieinsatz am Freitagmorgen. Mehrere Reisende bewiesen beispielhafte Zivilcourage.
39-Jähriger pöbelt und droht: Reisende beweisen Zivilcourage
Zwölf Seeleute gestrandet 
Flughafen - 12 Seeleute sind am Flughafen gestrandet, oder besser: aufgeflogen. 
Zwölf Seeleute gestrandet 
3575 Euro aus der Suppenköche der Stadtburschen
Freising – Ein Riesenerfolg war in der Vorweihnachtszeit die Aktion der Freisinger Stadtburschen: Aus der Suppenküche konnten mehr als 3500 Euro gespendet werden.
3575 Euro aus der Suppenköche der Stadtburschen

Kommentare