1,2 Promille

Betrunkener (21) randaliert am Freisinger Bahnhof

Freising - Ein 21-Jähriger sorgte am Sonntagnachmittag für einen Polizeieinsatz. Er randalierte am Freisinger Bahnhof.

Ein 21-jähriger Ukrainer sorgte am Samstag für einen Polizeieinsatz am Freisinger Bahnhof. Passanten informierten die Polizei, nachdem der junge Mann nach einem Streit mit seiner Freundin ausrastete und einen Roller beschädigte und zudem auf ein geparktes Auto einschlug. Zwei Streifen der Polizeiinspektion Freising rückten an, und brachten den jungen Mann zur Raison. 

Er war mit 1,2 Promille deutlich alkoholisiert und hatte die Heckscheibe eines geparkten Volvo eingeschlagen und einen am Bahnhof abgestellten Roller beschädigt. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt und ein Gewahrsam angedroht. Verletzt wurde niemand. Den Mann erwarten nun zwei Anzeigen wegen Sachbeschädigung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Tüftler von morgen
Ein Kran, der etwas hochziehen kann, ein Lego-Pilz der Farben erkennt oder ein sensorgesteuerter Roboter, der eine vorgezeichnete Linie entlang fahren kann: All das war …
Die Tüftler von morgen
Erst Fake-Polizei, jetzt Fake-Staatsanwalt: Neue Betrugsmasche in Freising
Perfekt reagiert: Eine Freisinger (48) wurde von einem falschen Staatsanwalt angerufen - und hätte zahlen sollen. Angeblich liefe ein Verfahren gegen sie.
Erst Fake-Polizei, jetzt Fake-Staatsanwalt: Neue Betrugsmasche in Freising
Singen, staunen, Spaß haben: Christkindlmarkt am Marienplatz weckt Freude aufs Fest
Geselligkeit und Besinnlichkeit – das bietet der traditionelle karitative Freisinger Christkindlmarkt. Rund um den Weihnachtsbaum am Marienplatz findet am Samstag und …
Singen, staunen, Spaß haben: Christkindlmarkt am Marienplatz weckt Freude aufs Fest
Digitalisierung: Beim Jobcenter Freising ist die Zeit der Papierakten vorbei
Beim Jobcenter Freising hält das digitale Zeitalter endgültig Einzug: Die Zeiten unzähliger Papierakte ist vorbei.
Digitalisierung: Beim Jobcenter Freising ist die Zeit der Papierakten vorbei

Kommentare