+

Ausraster

Freising: Betrunkener flippt aus und attackiert Einsatzkräfte

  • schließen

Ein 38-Jähriger verhielt sich erst aggressiv gegenüber den Rettungskräften, ehe er die Polizisten angriff. Sein Ausraster endete auf der Polizeiwache.

Mitarbeiter des Rettungsdiensts trafen am Samstagabend gegen 19.30 Uhr einen 38-Jährigen, der betrunken war und Verletzungen im Gesicht hatte, an der Luitpoldbrücke an. Als die Helfer zur Tat schreiten wollten, reagierte er aggressiv. Die dazugerufene Polizisten wollte der Mann sogar schlagen, als er sich aus dem Staub machen wollte, die Beamten dies aber nicht zuließen. Nach einer Überprüfung ergab sich, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl bestand. Nach der Versorgung seiner Wunden wurde er zur Polizei Freising gebracht. Nun muss er sich wegen seines Haftbefehls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caven und Manhart wechseln in FW-Fraktion
Herber Rückschlag für die Grünen im Neufahrner Gemeinderat: Matthias Caven und Norbert Manhart werden die Fraktion verlassen und sich den Freien Wählern anschließen. Als …
Caven und Manhart wechseln in FW-Fraktion
Wahlen beim Burschenverein Wolfersdorf: Der Grindla und neue Leiberl
Jahreshauptversammlung beim Burschenverein Wolfersdorf: Wer die Glocke läutet, muss eine Lokalrunde zahlen. Und, wer gute Arbeit leistet und weitermachen will, der wird …
Wahlen beim Burschenverein Wolfersdorf: Der Grindla und neue Leiberl
Die lange Nacht des FT-Volontärs Wilfried Scharnagl
Als enger Vertrauter von Franz Josef Strauß und als Chefredakteur des Bayernkurier zählt er zu den Granden der CSU: Wilfried Scharnagl. Jetzt ist der leidenschaftliche …
Die lange Nacht des FT-Volontärs Wilfried Scharnagl
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Tag zwei nach den Wahlen. Noch immer sind nicht alle Zweitstimmen ausgezählt. Es bleibt spannend. Großes Thema im Landkreis Freising ist die dritte Startbahn. Wie der …
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising

Kommentare