Blinder Passagier löst Schlangenalarm aus

Massenhausen - Eine Schlange im Keller? Für überschaubare Freude sorgte diese Erkenntnis am Donnerstag bei einem Massenhausener. Zumal das Tier auch noch aggressiv war.

Solche Anrufe hat die Neufahrner Polizei auch nicht alle Tage: Am Donnerstagabend gegen 23 Uhr teilte ein Bewohner eines Anwesens in Massenhausen den Beamten mit, dass er im Keller eine kleine Schlange gefunden hätte. Und nicht nur das. Die würde sich auch noch „aufrichten und fauchen“, wenn man sich ihr nähert. Der Informant befürchtete, dass eventuell ein Nachbar das Tier als „blinden Passagier“ aus dem Urlaub mitgebracht hätte.

Vor Ort konnte eine Streife der Neufahrner PI die Schlange jedoch als leicht zu groß geratene Blindschleiche identifizieren. Das Tier wurde eingefangen - und auf einer Wiese freigelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Kaum zu glauben, aber wahr und vom Günzenhauser Nikolaus Willi Bauer schwarz auf weiß bestätigt: Sein Erscheinen heuer im Lichterglanz von Schloss Ottenburg war der …
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung
Das jahrelange Tauziehen um die Mittagsbetreuung an der Grundschule in Kranzberg ist beendet. Der Gemeinderat hat eine Entscheidung getroffen.
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung
Aus dem Bürgermeister wird der berühmte Bischof
Und wo ist Rathauschef Jakob Hartl? Diese Frage konnte auf dem Nandlstädter Christkindlmarkt nicht jeder beantworten. Man musste schon genau hinschauen.
Aus dem Bürgermeister wird der berühmte Bischof

Kommentare