Blinder Passagier löst Schlangenalarm aus

Massenhausen - Eine Schlange im Keller? Für überschaubare Freude sorgte diese Erkenntnis am Donnerstag bei einem Massenhausener. Zumal das Tier auch noch aggressiv war.

Solche Anrufe hat die Neufahrner Polizei auch nicht alle Tage: Am Donnerstagabend gegen 23 Uhr teilte ein Bewohner eines Anwesens in Massenhausen den Beamten mit, dass er im Keller eine kleine Schlange gefunden hätte. Und nicht nur das. Die würde sich auch noch „aufrichten und fauchen“, wenn man sich ihr nähert. Der Informant befürchtete, dass eventuell ein Nachbar das Tier als „blinden Passagier“ aus dem Urlaub mitgebracht hätte.

Vor Ort konnte eine Streife der Neufahrner PI die Schlange jedoch als leicht zu groß geratene Blindschleiche identifizieren. Das Tier wurde eingefangen - und auf einer Wiese freigelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Der Staplerbauer Jungheinrich, der größter Arbeitgeber von Moosburg ist, meldet einen spektakulären Bestelleingang. Profitieren vor allem das Werk Degernpoint.
Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Am Wochenende gibt‘s in Moosburg die nächste Event-Premiere: das Sommerfestival des Kulturvereins. Hier lesen Sie das Programm - und ein Interview mit Gerd Rothe vom …
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
Dass es ein neues Hallenbad braucht, darüber war man sich einig. Der Knackpunkt bei der Debatte im Stadtrat war die Finanzierung. Nach langer Diskussion kam es dann zu …
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Das Raumangebot der Volkshochschule Eching hat mit einem neuen, 110 Quadratmeter großen „Stützpunkt“ an der Heidestraße 8 eine attraktive Erweiterung erfahren. Nun …
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs

Kommentare