Über 60 Einsatzkräfte waren gestern Mittag zu BMW an die Echinger Fürholzer Straße ausgerückt. Einige Mitarbeiter hatten Vergiftungssymptome gezeigt. Foto: gaulke

BMW-Arbeiter zeigen Vergiftungssymptome

Eching - Ein Großaufgebot von Polizei, BRK und Feuerwehr rückte zu BMW an der Echinger Fürholzer Straße aus: Mitarbeiter hatten über Vergiftungssymptome geklagt

Zwei Angestellte eines Zulieferers des Pkw-Herstellers hatten an einem Auto gearbeitet. Plötzlich klagten die beiden laut Neufahrns Polizeichef Peter Vogtleitner „über Atembeschwerden und Kopfschmerzen“. Die Werksleitung setzte daraufhin den Notruf ab. Vogtleitner: „Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass Gefahrstoffe ausgetreten waren.“

Als die Rettungskräfte eintrafen, zeigten bereits sechs weitere Arbeiter, die sich in der Nähe des Fahrzeugs aufgehalten hatten, die gleichen Symptome. Alle acht Mitarbeiter wurden vom Rettungsdienst, der mit sieben Teams sowie einem Notarzt im Einsatz war, in die Klinik gebracht. Dort aber konnten keine Vergiftungserscheinungen festgestellt werden, weshalb die Betroffenen wieder entlassen wurden.

Und auch das Großaufgebot der Feuerwehren aus Eching, Neufahrn, Unterschleißheim, Goldach und Dietersheim (insgesamt rund 60 Einsatzkräfte) wurde nicht fündig: Die FFW-Experten stellten bei Messungen keine giftigen Stoffe auf dem Boden der Werkshalle oder in der Luft fest.

Auch interessant

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Hallbergmoos - Sie wollte nach einem Volksfestbesuch zurück ins Hotel. Doch auf dem Heimweg wurde die 26-Jährige von einem Unbekannten vergewaltigt. Die Polizei bittet …
Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Ein dreister Diebstahl ereignete sich am Samstagnachmittag in einem Freisinger Seniorenzentrum: Ein 33-Jähriger schlich sich dort ein, ging in das Zimmer einer …
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Alles begann bei einer Halben Bier
Ihre Wurzeln hat sie eigentlich in Neustift, weil man sich aber gleich nach der Gründung im Grünen Hof einquartierte, heißt man Lerchenfelder Blasmusik. Und das …
Alles begann bei einer Halben Bier
„Prosit“ unterm Regenschirm
Klaus Thermer hat Sinn für Ironie: Der neue Pächter des Lindenkellers hat gestern bei der Eröffnung des Stadtgartens und des Eishauses auf dem Veitsberg die Gäste „bei …
„Prosit“ unterm Regenschirm

Kommentare