BMW-Raser werden Opfer der Laserpistole

Pelka - Zu schnell oder gar betrunken: In eineinhalb Stunden ertappte die Freisinger Polizei sechs Raser auf der B 13 mit Hilfe der Laserpistole.

Mit der Laserpistole kontrollierte am Mittwoch die PI Freising auf der B 13 in Höhe Pelka innerhalb von 1,5 Stunden sechs überschnelle Fahrzeuge. Spitzenreiter waren zwei BMW-Fahrer mit je 105 statt der erlaubten 60 Stundenkilometer. Sie erwartet eine Geldbuße von 160 Euro, 2 Punkte sowie ein Monat Fahrverbot. Bei einem Fahrzeugführer konnte zudem Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 0,52 Promille. Resultat: Extra-Bußgeld von 500 Euro plus Fahrverbot. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

54-Jähriger wohlbehalten im Klinikum Freising zurück
Freitagmorgen um 6 Uhr war er freiwillig wieder zurückgekehrt:  Ein 54-jährige Langenbacher, der am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr spurlos aus dem Klinikum Freising …
54-Jähriger wohlbehalten im Klinikum Freising zurück
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Freising ächzt unter der Hitze. Im Klinikum reißt seit Anfang der Woche die Versorgung von Kreislaufpatienten nicht ab. Im Baumarkt gibt’s einen Run auf Klimageräte – …
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Sie legen den Finger in die Wunde
Hochwasserschutz, Radwegbau und Baugrund für Familien: UBZ-Vorsitzender Karl Toth fordert, dass diese Themen mit mehr Druck vorangetrieben werden.
Sie legen den Finger in die Wunde
Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte
Sie ist eine kleine, aber feine Kirche – und sie hat eine lange Geschichte, die bis ins tiefe Mittelalter reicht: St. Valentin in Altenhausen. Der Nachfolgerbau feiert …
Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte

Kommentare