Freie Fahrt: Nachdem Bürgermeister Karl Ecker den Radweg offiziell freigegeben hatte, stießen die Radlfreunde mit Sekt und Orangensaft auf das dritte Teilstück an. foto: Hellerbrand

Bockerl-Radweg: Jetzt ist auch das dritte Teilstück fertig

Au/Rudelzhausen - Für alle Radlfreunde war es am Samstag ein großes Ereignis: Das dritte Teilstück des Bockerl-Radweges zwischen Au und Rudelzhausen wurde freigegeben.

431 Meter ist die neue Strecke lang, die Bürgermeister Karl Ecker aus Au am Samstag offiziell seiner Bestimmung übergeben hatte - im Beisein vieler Radler. Damit schließt sich Stück für Stück das Radweg-Netz in der Hallertau.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der FT-Ausgabe vom Montag.

Auch interessant

Kommentare