Versorgung mit DSL

Breitbandausbau Moosburg: Schnelleres Internet für die Außenbereiche

  • schließen

Moosburg - Schnelleres Internet für Moosburger Ortsteile wie Niederambach, Thonstetten oder Degernpoint – das soll bald schon Realität werden. Jetzt wurde ein neuer Vertrag beschlossen.

Nachdem bereits im Oktober 2014 der Breitbandausbau für das gesamte Stadtgebiet beschlossen wurde, konnte in der Stadtratssitzung am Montag nun ein entsprechender Auftrag vergeben werden. Die Deutsche Telekom hat demnach den Zuschlag für ihr Angebot mit einem Volumen von 242.000 Euro erhalten. 

Die Stadträte stimmten geschlossen für einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Die Verwaltung soll nun einen entsprechenden Förderantrag stellen. Das schnelle Internet per Glasfaserkabel soll bis Mai 2017 verfügbar sein, teilte ein Vertreter der Firma Corwese mit, die mit der Planung und Ausschreibung von der Stadt beauftragt wurde. In Degernpoint sollen demnach bald Geschwindigkeiten von 100 MB pro Sekunde möglich sein, in Thonstetten immerhin mindestens 30 MB pro Sekunde. Die Endkunden müssen dabei nicht zwingend einen Vertrag mit der Telekom abschließen, der gewählte Anbieter muss jedoch mit der Telekom kooperieren, erklärte der Corwese-Vertreter.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Gute Nachricht für Badefreunde im nördlichen Landkreis: Nach dem Feuerwehreinsatz am Dienstag haben die Behörden das Wasser des Aquaparks wieder freigegeben.
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Nandlstadt - „Windkraft – Fluch oder Segen für die Hallertau?“, fragte man bei einer FDP-Veranstaltung. Geht man nach der Resonanz am Mittwoch, ist die Antwort der …
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind

Kommentare