Versorgung mit DSL

Breitbandausbau Moosburg: Schnelleres Internet für die Außenbereiche

  • schließen

Moosburg - Schnelleres Internet für Moosburger Ortsteile wie Niederambach, Thonstetten oder Degernpoint – das soll bald schon Realität werden. Jetzt wurde ein neuer Vertrag beschlossen.

Nachdem bereits im Oktober 2014 der Breitbandausbau für das gesamte Stadtgebiet beschlossen wurde, konnte in der Stadtratssitzung am Montag nun ein entsprechender Auftrag vergeben werden. Die Deutsche Telekom hat demnach den Zuschlag für ihr Angebot mit einem Volumen von 242.000 Euro erhalten. 

Die Stadträte stimmten geschlossen für einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Die Verwaltung soll nun einen entsprechenden Förderantrag stellen. Das schnelle Internet per Glasfaserkabel soll bis Mai 2017 verfügbar sein, teilte ein Vertreter der Firma Corwese mit, die mit der Planung und Ausschreibung von der Stadt beauftragt wurde. In Degernpoint sollen demnach bald Geschwindigkeiten von 100 MB pro Sekunde möglich sein, in Thonstetten immerhin mindestens 30 MB pro Sekunde. Die Endkunden müssen dabei nicht zwingend einen Vertrag mit der Telekom abschließen, der gewählte Anbieter muss jedoch mit der Telekom kooperieren, erklärte der Corwese-Vertreter.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir lassen uns die Heimat nicht versödern“
Mit dem bisherigen und kampferprobten Sprecherrat geht das Aktionsbündnis Aufgemuckt in die wichtige Phase bis zur Landtagswahl am 14. Oktober. Das beschloss die …
„Wir lassen uns die Heimat nicht versödern“
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Seinen Grant über Autos, die vor seiner Hofeinfahrt ständig abgestellt werden, hat ein Landwirt aus dem südlichen Landkreis Freising an einem Land Rover ausgelassen. Nun …
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 

Kommentare