+

Staus erwartet

Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder

  • schließen

Ein Lkw hat auf der A9 bei Eching Feuer gefangen. Die Polizei sperrt derzeit beide Fahrtrichtungen.

Eching - Ein Lkw hat auf der A9 bei Eching Feuer gefangen. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich dabei um einen Gefahrguttransport. Das Führerhaus des Lastwagens stand in Flammen. In einer ersten Meldung teilt die Polizei mit, dass es keine Verletzten gebe.

11.24 Uhr: Achtung: Bitte unbedingt die Rettungsgasse freihalten! Das Feuerwehrfahrzeug wird aktuell stark behindert!

11.35 Uhr: Das Feuer ist gelöscht. Die Fahrbahn wurde in Richtung Nürnberg wieder freigegeben. Die Gegenspur ist allerdings noch gesperrt.

Fotos: So sah es vor Ort aus

Fotostrecke: Brennender Lkw auf der A9 bei Eching

11.48 Uhr: Der Verkehr läuft jetzt zweispurig an der Unfallstelle vorbei.

12.01 Uhr: Endgültige Entwarnung auch für die Autofahrer: Der Stau löst sich rasch auf, die Behinderungen sind nur noch minimal.

13.50 Uhr: Der Lkw wird auf dem Parkplatz Brunngras umgepumpt. Dafür wird der Platz geräumt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten geben Senioren Tipps
Die Wohnberatung am Landratsamt Freising ist bei der Suche nach geeigneten Lösungen für Senioren, bei der Anschaffung von Hilfsmitteln oder der Kostenklärung der …
Experten geben Senioren Tipps
Wechsel an der Spitze
Das muss gefeiert werden: 20 Jahre lang gibt es nun schon die Motorradfreunde Marzling. Und deshalb traf man sich jetzt in der Langenbacher Vereinsgaststätte„Alten Wirt“ …
Wechsel an der Spitze
Großes Thema: „Bezahlbarer Wohnraum“
Wenn am 31. Januar Markus Grill zum Direktkandidaten der SPD Freising für die Landtagswahl gekürt wird, dann wird er drei Themen vorstellen, die ihm im Wahlkampf wichtig …
Großes Thema: „Bezahlbarer Wohnraum“
Schwimm-Training mit Videokamera
Auch dieses Jahr bietet die Ortsgruppe der Wasserwacht Freising verschiedene Kurse an. So richtet sich ein Angebot an Erwachsene, die noch nicht schwimmen können, dies …
Schwimm-Training mit Videokamera

Kommentare