April, April!

BRK und Zollinger Burschen: Diese zwei Aprilscherze haben uns herzhaft lachen lassen

  • schließen

In der Zeitung ist man oft bierernst - für Aprilscherze ist dort kein Platz. Doch das Freisinger Rote Kreuz und die Zollinger Burschen haben uns zum Lachen gebracht. Ihre Aprilscherze waren aufwändig vorbereitet.

95 Jahre Burschenverein Zolling - das war schon ein gigantisches Fest. Tausende Besucher aus Nah und Fern feierten die schneidigen Buam aus dem Ampertal. Und die waren wohl so euphorisiert, dass sie den großen Party-Erfolg gleich auch im Boudoir mit der jeweiligen Herzensdame gefeiert haben. Das zeigen sie zumindest auf Facebook, wo es heißt: „Sensation: 9 Monate nach dem Gründungsfest - Babyboom in Zolling.“

Man habe keinen Tropfen verschenkt, sagte Burschen-Chef Florian Höfinger kurz nach den Festtagen. Das „kann man jetzt aus einer komplett anderen Perspektive betrachten“, schreiben die Zollinger auf ihrer Homepage. Als Werbegag haben sie im Vorfeld einen Online-Flyer erstellt mit „Mia san scho g‘spannt, was 9 Monate später los ist...“ 

Ok, es ist der 1. April - aber die Burschen haben sich da mächtig ins Zeug gelegt und eigens ein Fotoshooting mit Kinderwägen gestartet. Chapeau!

Beim BRK ist man auf Scherben gestoßen

Auch das BRK hat keine Mühen gescheut, um seine Facebook-Fans angemessen in den April zu schicken. Die Baustelle an der Rotkreuzstraße ist ja ohnehin nicht unbedingt vom Glück verfolgt. Bis es losging, hat Kreisgeschäftsführer Albert Söhl wohl das ein oder andere graue Haar mehr bekommen. Und jetzt das! 

Ein Bauarbeiter sei am Donnerstagnachmittag beim Schaufeln auf Scherben gestoßen, „die mit einem geometrischen Muster“ verziert gewesen seien. Für den hinzugerufenen Experten des Archäologischen Vereins war sofort klar: Das müssen Fragmente einer Keramikschale aus der Zeit 5000 v. Chr. sein. Die Folge: Baustopp beim BRK! Dann bekam Prof. G. Schichte von der LMU die Scherben zu sehen, der den ersten Eindruck bestätigte. Und das Ende? Können Sie hier lesen:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Seinen kleinen Finger hat ein 8-Jähriger am Mittwoch in seinen Schultisch eingeklemmt. Nach drei Stunden und mit Spezialwerkzeug hatten ihn die Feuerwehrler befreit.
Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Großer Bahnhof für CSU-Frontfrau Ilse Aigner: Erst trug sich die Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr ins Goldene Buch der Gemeinde Neufahrn ein, danach ging es zum …
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung
Rund 5000 Euro Schaden hat eine Schülerin in Freising beim Tanken ihres gasbetriebenen Autos verursacht. Vor dem Losfahren vergaß sie, den Schlauch zu entfernen.
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung
Tierschutzverein feiert 25. Geburtstag und startet Mitmach-Aktion für alle
Die Eröffnung des lange ersehnten Tierheims im Juli ist nur eine der vielen Erfolge, die der Tierschutzverein Freising verzeichnen kann. Im November feiert der Verein …
Tierschutzverein feiert 25. Geburtstag und startet Mitmach-Aktion für alle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.